Vor kurzem noch war die 20.000er-Marke das Ziel, das es zu erreichen gab. Mittlerweile ist es der neue Standard. Es wird erwartet, dass die zwei vorne steht und keine eins. Auch am gestrigen Tag wurden die Erwartungen des Inside Wirtschaft-Korrespondenten Peter Tuchman nicht enttäuscht. Schwer enttäuscht dagegen ist Präsident Trump – und zwar von einer amerikanischen Modekette. Seinen Unmut teilt er per Twitter mit – die Börse reagiert umgehend. „Wenn Trump spricht, hört die Wall Street zu“, so NYSEinstein Peter Tuchman. Was sonst noch wichtig war an der wichtigsten Börse der Welt, sehen Sie in der neusten Ausgabe des NYSEinstein-Blog.