„Der Mai war ein verrückter Monat“, sagt NYSEinstein Peter Tuchman. Er selbst war nicht erfolgreich. „Die Märkte wollen oben bleiben. Im Fokus auch Amazon“, so der Experte bei Inside Wirtschaft.