Der deutsche Bundespräsident sagte vor einiger Zeit, die Welt sei aus den Fugen geraten. NYSEinstein Peter Tuchman würde mit ihm übereinstimmen. Doch der Markt lässt sich – wie ein Fels in der Brandung – offenbar durch nichts irritieren. Wie kann das sein und wie lange geht das noch gut? Unser Korrespondent berichtet von der Wall Street in New York.