Lange brodelte die Gerüchteküche. Doch nun steht fest: Die FACTO Financial Services AG, größter „Dienstleister“ für Rückabwicklungen von Lebensversicherungen, befindet sich im vorläufigen eigenverwaltenden Insolvenzverfahren. Das Unternehmen soll in den letzten Jahren über 2.000 Lebensversicherungen rückabgewickelt haben. Aber was passiert jetzt mit den Kunden, die ihre Forderungen über die FACTO noch durchzusetzen haben? Inside Wirtschaft sprach mit Dr. Timo Gansel (Gansel Rechtsanwälte).