Nachrichten

Inside Wirtschaft gibt es auch als Podcast. Hören Sie die aktuelle Episode direkt hier auf der Seite, oder in Ihrem bevorzugten Podcast-Programm: Apple PodcastsSpotify, Deezer, Google Podcasts oder direkt als RSS-Feed.

Videos

Manuel Koch (Inside Wirtschaft): “Forscher rügen, dass es eine jahrzehntelange Vernachlässigung gab”

Die Bauwirtschaft klagt: In Deutschland existiere eine Milliarden-Lücke bei Investitionen. “Es fehlen 512 Milliarden Euro jedes Jahr. Und das betrifft den Wohnungsbau, Klimaschutz und die Infrastruktur”, sagt Manuel Koch. Der Chefredakteur von Inside Wirtschaft weiter: “Forscher rügen, dass es eine jahrzehntelange Vernachlässigung gab – Schienennetze, Schleusen, Autobahnbrücken.” Alle Details im Interview von BWL-Influencer David Döbele an der Frankfurter Börse und auf https://inside-wirtschaft.de

Manuel Koch (Inside Wirtschaft): “Millionäre investieren gerade in diese Anlageklassen…”

Millionäre und Milliardäre investieren gerade kräftig. So ist die Cashquote im Jahresvergleich von 34 auf 25 Prozent gesunken. Wohin fließt das Geld der Reichen? Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch: “Das meiste Geld geht in Aktien, Anleihen und Immobilien.” Allerdings gibt es noch zwei weitere große Anlagebereiche. Alle Details im Interview von der Frankfurter Börse und auf https://inside-wirtschaft.de

Maler Christopher Lehmpfuhl im Salon Schinkelplatz: “Die Bildsprache ist das A und O”

Maler Christopher Lehmpfuhl (52) trägt gerne dick auf – und zwar bei seinen wunderbaren Öl-Bildern, die er mit den Händen vor Ort malt. Der Berliner Maler hat seine eigene Bildsprache früh gefunden und so schnell Erfolg gehabt. Seine Zyklen über die Entwicklung der “neuen Mitte” in Berlin oder auch die Verarbeitung vom Tod beider Eltern “Neue Heimat” sind Zeitzeugen seines Lebens und unserer Zeit. “Die Bildsprache ist das A und O. Man muss ein Thema und eine Technik haben. Mein Stil ist ein expressiver Post-Impressionismus. Es ist eine Licht-Malerei in der Landschaft. Und ich versuche eine Botschaft und Hoffnung zu vermitteln“, sagt Christopher Lehmpfuhl. Der gesamte Talk über seine Karriere, Erfolg und neue Projekte von Manuel Koch und mehr Infos zum Salon Schinkelplatz auf https://www.salon-schinkelplatz.de und auf https://www.christopherlehmpfuhl.de – Musik von Rik Henri van Ginkel: https://henri-official.com

Oliver Roth (Oddo BHF): “Aktien gehören immer ins Depot”

Das erste Halbjahr 2024 ist schon fast wieder vorbei und der Dax liegt bisher gut zehn Prozent zu. Welche Anlageklassen sind denn besonders spannend? “Aktien gehören immer ins Depot. Ich erzähle das gerne, weil ich persönlicher Zeuge davon bin, dass der Dax tatsächlich trotz aller Krisen sieben bis acht Prozent pro Jahr zugelegt hat”, sagt Oliver Roth. Der Kapitalmarktexperte von Oddo BHF schaut auf Einzelaktien, ETFs, Anleihen, Gold und Bitcoin. Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse und auf https://inside-wirtschaft.de

Salah Bouhmidi (Onlinebroker IG): “Realwirtschaft und Finanzmärkte laufen nicht im Gleichtakt”

Weniger Volumen, mehr Volatilität – kommt jetzt eine Korrektur am Aktienmarkt? “Es ist ratsam, sich Frühindikatoren anzuschauen. Die zeigen, dass die Marktbreite schwächer wird. Realwirtschaft und Finanzmärkte laufen nicht im Gleichtakt. Das könnte eine Korrektur anheizen”, sagt Salah Bouhmidi (Head of Markets) im  @IGDeutschland  Trading Talk. Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch und auf https://bit.ly/InsideWirtschaft

Diana zur Löwen: “Ich investiere in ETFs, Einzelaktien, Immobilien und Start-ups”

“Ich habe ganz klassisch BWL studiert und hab mich da viel für die Themen Entrepreneurship interessiert und bin dann schnell in die Start-up-Szene gekommen. Ich möchte beim Thema Finanzen Impulse geben, damit sich die Leute darüber Gedanken machen”, sagt Diana zur Löwen. Die Influencerin und Investorin weiter: “Ich investiere auf der einen Seite sehr viel in ETFs, aber ich habe auch einzelne Aktien. Und ich habe auch Immobilien und meine Start-up-Investments. Das ist zwar riskant, aber ich habe eine gute Aufteilung zwischen all meinen Investments.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch von der Frankfurter Börse und auf https://inside-wirtschaft.de

Arthur Brunner (ICF Bank): “Was hier Sorge macht, ist die Konjunktur”

Während der Dow Jones in den USA zuletzt die Marke von 40.000 Punkten überschritten hatte, läuft der deutsche Aktienmarkt gerade seitwärts. Was sind die wichtigen Börsenthemen? “Was hier Sorge macht, ist die Konjunktur. Insbesondere die Arbeitsmarktzahlen aus den USA. Man hofft, dass die US-Notenbank mit einer Zinssenkung an den Markt kommt. Umso mehr man sich der US-Wahl nähert, desto unwahrscheinlicher wird eine Zinssenkung”, sagt Arthur Brunner (ICF Bank). Was Anleger jetzt tun können? Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch von der Frankfurter Börse und auf https://inside-wirtschaft.de

Börse Berlin 4U: Was ist ein Wertpapier-Prospekt?

Bei Börse Berlin 4U geht es in dieser Folge darum, was ein Wertpapier-Prospekt bei einem Börsengang ist. Ruben Giuliano erklärt euch alle Details. Mehr Infos findet ihr auch auf der Webseite der Börse Berlin: https://www.boerse-berlin.de/

Manuel Koch (Inside Wirtschaft): “Fünf Gründe, warum der Dax bald über 20.000 Punkten tendiert”

Zuletzt hatte der Dax zum ersten Mal die Marke von 19.000 Punkten übersprungen. Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch erklärt fünf Gründe, warum er noch weiter steigen wird und in absehbarer Zeit bei 20.000 Punkten tendieren könnte. Alle Details im Interview von der Frankfurter Börse und auf https://inside-wirtschaft.de

Christian Henke (Onlinebroker IG): “Der Bitcoin ist als neue Anlageklasse im Aufwärtstrend”

Zu Beginn des Jahres sind die Bitcoin-ETFs in den USA herausgekommen. Hat die Kryptowährung sich jetzt schon wirklich als Anlageklasse etabliert? “Vor allem für die institutionellen Investoren könnte der Bitcoin sehr interessant werden. Mit den ETFs hat sich in der Tat eine ganz neue Assetklasse gebildet”, sagt Christian Henke. Im  @IGDeutschland  Trading Talk analysiert der Senior Marktanalyst weiter: “Der Chart zeigt, der MCSI World und der Bitcoin sind im Aufwärtstrend. Um dem Depot vielleicht noch einen Rendite-Kick zu geben, ist Bitcoin für alle Marktteilnehmer interessant.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch und auf https://bit.ly/InsideWirtschaft

Manuel Koch (Inside Wirtschaft): Wahrheiten über das Investieren und Trading an der Wall Street

Jens Rabe von der Rabe Academy hat mit Manuel Koch an der New York Stock Exchange über Wahrheiten beim Investieren und Trading gesprochen. Was sagen die Profis wie der Einstein der Wall Street? “Nicht zu gierig sein, immer mehr haben zu wollen. Charttechnik nutzen und manchmal an schlechten Tagen auch einfach mit dem Trading aufhören”, sagt Manuel Koch an der Wall Street. Alle Details im Interview und mehr Infos auch auf https://www.jensrabe.de

Einstein of Wall Street Peter Tuchman: “Es ist Arbeit, ein guter Trader und Investor zu sein”

Über 40 Jahre auf dem Börsenparkett der New York Stock Exchange: Peter Tuchman (66) wird nicht umsonst Einstein der Wall Street genannt. Bis heute hat er es mit seinem Wissen und Gespür für die Märkte geschafft, besser zu sein als Algorithmen und Computer. “Hier hat sich viel verändert. Ich denke aber, dass die Menschen hier noch eine große Bedeutung haben. Gerade bei den Krisen und der Volatilität, die wir die letzten Jahre gesehen haben”, sagt Peter Tuchman. Der Einstein of Wall Street weiter: “Finanzielle Bildung ist heute umso wichtiger. Denn es ist Arbeit, ein guter Trader und Investor zu sein. Ich werde nie in den Ruhestand gehen. Das hier ist viel zu sehr meine Leidenschaft und es gibt noch viel zu tun.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch und Jens Rabe von der Jens Rabe Academy an der New York Stock Exchange und mehr Infos auch auf https://www.jensrabe.de

Videos

Manuel Koch (Inside Wirtschaft): “Forscher rügen, dass es eine jahrzehntelange Vernachlässigung gab”

Die Bauwirtschaft klagt: In Deutschland existiere eine Milliarden-Lücke bei Investitionen. “Es fehlen 512 Milliarden Euro jedes Jahr. Und das betrifft den Wohnungsbau, Klimaschutz und die Infrastruktur”, sagt Manuel Koch. Der Chefredakteur von Inside Wirtschaft weiter: “Forscher rügen, dass es eine jahrzehntelange Vernachlässigung gab – Schienennetze, Schleusen, Autobahnbrücken.” Alle Details im Interview von BWL-Influencer David Döbele an der Frankfurter Börse und auf https://inside-wirtschaft.de

Manuel Koch (Inside Wirtschaft): “Millionäre investieren gerade in diese Anlageklassen…”

Millionäre und Milliardäre investieren gerade kräftig. So ist die Cashquote im Jahresvergleich von 34 auf 25 Prozent gesunken. Wohin fließt das Geld der Reichen? Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch: “Das meiste Geld geht in Aktien, Anleihen und Immobilien.” Allerdings gibt es noch zwei weitere große Anlagebereiche. Alle Details im Interview von der Frankfurter Börse und auf https://inside-wirtschaft.de

Maler Christopher Lehmpfuhl im Salon Schinkelplatz: “Die Bildsprache ist das A und O”

Maler Christopher Lehmpfuhl (52) trägt gerne dick auf – und zwar bei seinen wunderbaren Öl-Bildern, die er mit den Händen vor Ort malt. Der Berliner Maler hat seine eigene Bildsprache früh gefunden und so schnell Erfolg gehabt. Seine Zyklen über die Entwicklung der “neuen Mitte” in Berlin oder auch die Verarbeitung vom Tod beider Eltern “Neue Heimat” sind Zeitzeugen seines Lebens und unserer Zeit. “Die Bildsprache ist das A und O. Man muss ein Thema und eine Technik haben. Mein Stil ist ein expressiver Post-Impressionismus. Es ist eine Licht-Malerei in der Landschaft. Und ich versuche eine Botschaft und Hoffnung zu vermitteln“, sagt Christopher Lehmpfuhl. Der gesamte Talk über seine Karriere, Erfolg und neue Projekte von Manuel Koch und mehr Infos zum Salon Schinkelplatz auf https://www.salon-schinkelplatz.de und auf https://www.christopherlehmpfuhl.de – Musik von Rik Henri van Ginkel: https://henri-official.com

Oliver Roth (Oddo BHF): “Aktien gehören immer ins Depot”

Das erste Halbjahr 2024 ist schon fast wieder vorbei und der Dax liegt bisher gut zehn Prozent zu. Welche Anlageklassen sind denn besonders spannend? “Aktien gehören immer ins Depot. Ich erzähle das gerne, weil ich persönlicher Zeuge davon bin, dass der Dax tatsächlich trotz aller Krisen sieben bis acht Prozent pro Jahr zugelegt hat”, sagt Oliver Roth. Der Kapitalmarktexperte von Oddo BHF schaut auf Einzelaktien, ETFs, Anleihen, Gold und Bitcoin. Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse und auf https://inside-wirtschaft.de

Salah Bouhmidi (Onlinebroker IG): “Realwirtschaft und Finanzmärkte laufen nicht im Gleichtakt”

Weniger Volumen, mehr Volatilität – kommt jetzt eine Korrektur am Aktienmarkt? “Es ist ratsam, sich Frühindikatoren anzuschauen. Die zeigen, dass die Marktbreite schwächer wird. Realwirtschaft und Finanzmärkte laufen nicht im Gleichtakt. Das könnte eine Korrektur anheizen”, sagt Salah Bouhmidi (Head of Markets) im  @IGDeutschland  Trading Talk. Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch und auf https://bit.ly/InsideWirtschaft

Diana zur Löwen: “Ich investiere in ETFs, Einzelaktien, Immobilien und Start-ups”

“Ich habe ganz klassisch BWL studiert und hab mich da viel für die Themen Entrepreneurship interessiert und bin dann schnell in die Start-up-Szene gekommen. Ich möchte beim Thema Finanzen Impulse geben, damit sich die Leute darüber Gedanken machen”, sagt Diana zur Löwen. Die Influencerin und Investorin weiter: “Ich investiere auf der einen Seite sehr viel in ETFs, aber ich habe auch einzelne Aktien. Und ich habe auch Immobilien und meine Start-up-Investments. Das ist zwar riskant, aber ich habe eine gute Aufteilung zwischen all meinen Investments.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch von der Frankfurter Börse und auf https://inside-wirtschaft.de

Arthur Brunner (ICF Bank): “Was hier Sorge macht, ist die Konjunktur”

Während der Dow Jones in den USA zuletzt die Marke von 40.000 Punkten überschritten hatte, läuft der deutsche Aktienmarkt gerade seitwärts. Was sind die wichtigen Börsenthemen? “Was hier Sorge macht, ist die Konjunktur. Insbesondere die Arbeitsmarktzahlen aus den USA. Man hofft, dass die US-Notenbank mit einer Zinssenkung an den Markt kommt. Umso mehr man sich der US-Wahl nähert, desto unwahrscheinlicher wird eine Zinssenkung”, sagt Arthur Brunner (ICF Bank). Was Anleger jetzt tun können? Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch von der Frankfurter Börse und auf https://inside-wirtschaft.de

Börse Berlin 4U: Was ist ein Wertpapier-Prospekt?

Bei Börse Berlin 4U geht es in dieser Folge darum, was ein Wertpapier-Prospekt bei einem Börsengang ist. Ruben Giuliano erklärt euch alle Details. Mehr Infos findet ihr auch auf der Webseite der Börse Berlin: https://www.boerse-berlin.de/

Videos

Manuel Koch (Inside Wirtschaft): “Forscher rügen, dass es eine jahrzehntelange Vernachlässigung gab”

Die Bauwirtschaft klagt: In Deutschland existiere eine Milliarden-Lücke bei Investitionen. “Es fehlen 512 Milliarden Euro jedes Jahr. Und das betrifft den Wohnungsbau, Klimaschutz und die Infrastruktur”, sagt Manuel Koch. Der Chefredakteur von Inside Wirtschaft weiter: “Forscher rügen, dass es eine jahrzehntelange Vernachlässigung gab – Schienennetze, Schleusen, Autobahnbrücken.” Alle Details im Interview von BWL-Influencer David Döbele an der Frankfurter Börse und auf https://inside-wirtschaft.de

Manuel Koch (Inside Wirtschaft): “Millionäre investieren gerade in diese Anlageklassen…”

Millionäre und Milliardäre investieren gerade kräftig. So ist die Cashquote im Jahresvergleich von 34 auf 25 Prozent gesunken. Wohin fließt das Geld der Reichen? Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch: “Das meiste Geld geht in Aktien, Anleihen und Immobilien.” Allerdings gibt es noch zwei weitere große Anlagebereiche. Alle Details im Interview von der Frankfurter Börse und auf https://inside-wirtschaft.de

Maler Christopher Lehmpfuhl im Salon Schinkelplatz: “Die Bildsprache ist das A und O”

Maler Christopher Lehmpfuhl (52) trägt gerne dick auf – und zwar bei seinen wunderbaren Öl-Bildern, die er mit den Händen vor Ort malt. Der Berliner Maler hat seine eigene Bildsprache früh gefunden und so schnell Erfolg gehabt. Seine Zyklen über die Entwicklung der “neuen Mitte” in Berlin oder auch die Verarbeitung vom Tod beider Eltern “Neue Heimat” sind Zeitzeugen seines Lebens und unserer Zeit. “Die Bildsprache ist das A und O. Man muss ein Thema und eine Technik haben. Mein Stil ist ein expressiver Post-Impressionismus. Es ist eine Licht-Malerei in der Landschaft. Und ich versuche eine Botschaft und Hoffnung zu vermitteln“, sagt Christopher Lehmpfuhl. Der gesamte Talk über seine Karriere, Erfolg und neue Projekte von Manuel Koch und mehr Infos zum Salon Schinkelplatz auf https://www.salon-schinkelplatz.de und auf https://www.christopherlehmpfuhl.de – Musik von Rik Henri van Ginkel: https://henri-official.com

Oliver Roth (Oddo BHF): “Aktien gehören immer ins Depot”

Das erste Halbjahr 2024 ist schon fast wieder vorbei und der Dax liegt bisher gut zehn Prozent zu. Welche Anlageklassen sind denn besonders spannend? “Aktien gehören immer ins Depot. Ich erzähle das gerne, weil ich persönlicher Zeuge davon bin, dass der Dax tatsächlich trotz aller Krisen sieben bis acht Prozent pro Jahr zugelegt hat”, sagt Oliver Roth. Der Kapitalmarktexperte von Oddo BHF schaut auf Einzelaktien, ETFs, Anleihen, Gold und Bitcoin. Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse und auf https://inside-wirtschaft.de

Salah Bouhmidi (Onlinebroker IG): “Realwirtschaft und Finanzmärkte laufen nicht im Gleichtakt”

Weniger Volumen, mehr Volatilität – kommt jetzt eine Korrektur am Aktienmarkt? “Es ist ratsam, sich Frühindikatoren anzuschauen. Die zeigen, dass die Marktbreite schwächer wird. Realwirtschaft und Finanzmärkte laufen nicht im Gleichtakt. Das könnte eine Korrektur anheizen”, sagt Salah Bouhmidi (Head of Markets) im  @IGDeutschland  Trading Talk. Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch und auf https://bit.ly/InsideWirtschaft

Diana zur Löwen: “Ich investiere in ETFs, Einzelaktien, Immobilien und Start-ups”

“Ich habe ganz klassisch BWL studiert und hab mich da viel für die Themen Entrepreneurship interessiert und bin dann schnell in die Start-up-Szene gekommen. Ich möchte beim Thema Finanzen Impulse geben, damit sich die Leute darüber Gedanken machen”, sagt Diana zur Löwen. Die Influencerin und Investorin weiter: “Ich investiere auf der einen Seite sehr viel in ETFs, aber ich habe auch einzelne Aktien. Und ich habe auch Immobilien und meine Start-up-Investments. Das ist zwar riskant, aber ich habe eine gute Aufteilung zwischen all meinen Investments.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch von der Frankfurter Börse und auf https://inside-wirtschaft.de

Wer wir sind

Manuel Koch

Manuel Koch

Geschäftsführer & Chefredakteur

Inside Wirtschaft

Inside Wirtschaft präsentiert mit seinen Köpfen und Korrespondenten aus Berlin, Frankfurt und New York die wichtigsten Themen rund um Börse, Politik, Wirtschaft und Wissen. Alle Videos sind kostenlos auf YouTube abrufbar. Die Reichweite erhöht sich enorm durch unsere Kooperationen mit den großen Branchen-Webseiten Ad Hoc News, Ariva, Handelsblatt, Markt Einblicke, Wall Street Online, Amazon Prime Video u.a.

Manuel Koch ist der Gründer von Inside Wirtschaft. Als geschäftsführender Gesellschafter und Chefredakteur gestaltet er maßgeblich die Inhalte des Programms. Der Journalist und Fernsehmoderator berichtete bis Anfang 2014 als US-Chefkorrespondent von der weltberühmten New Yorker Wall Street u.a. für den Nachrichtensender N24 und das Handelsblatt. Er stand in über 3.000 Live-Schalten und 500 Talksendungen vor der Kamera. Er traf auf Wirtschaftsgrößen und Prominente aus der ganzen Welt, darunter waren u.a. Milliardär Warren Buffett, deutsche Dax-Vorstände, die Twitter-Gründer oder die ehemalige US-Außenministerin Hillary Clinton.

Manuel Koch wurde 1982 in Berlin geboren. Er studierte Germanistik, Politikwissenschaft und Öffentliches Recht und  schloss mit einem Magister Artium an der Universität Mainz 2006 ab. Danach begann er seine Karriere mit einem Volontariat beim Nachrichtensender N24. Anschließend arbeitete er dort als Redakteur und Redakteur vom Dienst in der Nachrichten- und Wirtschaftsredaktion. In den Jahren 2010 und 2011 war er auch für die Nachrichtenagentur Thomson Reuters, den Nachrichtensender Euronews in Lyon und FocusTV tätig. Im September 2011 ging er als Korrespondent nach New York. Heute lebt er in Berlin und ist auf dem Börsenparkett in Frankfurt und New York zu Hause. 

Was wir Ihnen bieten

0
Drehtage im Jahr
0
Produzierte Videos
0
Videoaufrufe

Wir sind zu sehen auf

Fotos

Scroll to top