Nachrichten

Inside Wirtschaft gibt es auch als Podcast. Hören Sie die aktuelle Episode direkt hier auf der Seite, oder in Ihrem bevorzugten Podcast-Programm: Apple PodcastsSpotify, Deezer, Google Podcasts oder direkt als RSS-Feed.

Videos

Manuel Koch (Inside Wirtschaft): “So hoch ist das Durchschnittseinkommen der Deutschen”

Das Durchschnittsgehalt ist der Mittelwert der Bruttogehälter aller rentenversicherten Arbeitnehmern in Deutschland. Es wird jährlich vom Statistischen Bundesamt ermittelt. Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch: “Das Durchschnittseinkommen lag im April 2023 bei 4.323 Euro brutto – also noch vor Steuern. Am besten verdienen Beschäftige in der Finanz- und Versicherungsbranche – nämlich im Schnitt 5.841 Euro und der Information und Kommunikation 5.769.” In welchem Bundesland verdient man am besten und gibt es ein Gender Pay-Gap zwischen Männern und Frauen? Alle Details im Video von der Frankfurter Börse und auf https://inside-wirtschaft.de

Jessica Schwarzer: “Aus der Zockerin ist eine langfristige Investorin geworden”

“Ich war schon einmal vor 25 Jahren hier an der New York Stock Exchange – das war sehr spannend. Es ist deutlich ruhiger und digitaler geworden. Es ist aber mehr als auf dem Frankfurter Parkett los. Man spürt, dass hier ganz große Summen gehandelt werden”, sagt Jessica Schwarzer an der Wall Street. “Ich hab Ende der 1990er Jahre angefangen und gezockt wie eine Verrückte. Es ist ja alles immer gestiegen. Dann hab ich den Crash Anfang der 2000er Jahre erlebt und sehr viel Lehrgeld bezahlt, aber auch sehr viel daraus gelernt. Aus der Zockerin ist eine langfristige Investorin geworden.” Welche Strategien verfolgt die Expertin heute? Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der New York Stock Exchange und mehr Infos auch auf https://inside-wirtschaft.de

Robert Halver (Baader Bank): “Wachstumsturbo für Deutschland – den großen Wurf erwarte ich nicht”

Der Haushalt der Ampel-Regierung soll laut Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) einen “Wachstumsturbo” bringen. Welche Anreize sind denn überhaupt realistisch? „Dann mach mal, Olaf. Wir warten drauf! Es sollte langsam passieren! Ich sehe in Deutschland das Beispiel wie man den Immobilienmarkt dynamisiert hat – massive Sonderabschreibungen. Einfach um die Investitionen anzukurbeln. Das wäre die schnelle Maßnahme, aber längerfristig auch ran die Bürokratie. Das ist ja grausam”, sagt Robert Halver. “Die Politiker haben einen Amtseid geschworen – sie müssen mal was machen. Auch wenn es schwer ist mit den drei Ampel-Parteien. Wir müssen Wirtschaftswachstum wirklich beflügeln. Den großen Wurf erwarte ich aber auch nicht”, so der Experte der Baader Bank. Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse und auf https://inside-wirtschaft.de

Andreas Schrobback (AS Unternehmensgruppe): “Massive Mehrbelastungen für Immobilien-Eigentümer”

Die Immobilie ist eine der beliebtesten Kapitalanlagen der Deutschen. Doch Käufer und Verkäufer hatten zuletzt eine schwierige Zeit. Sollten Anleger aktuell auf Betongold oder besser auf einen Immobilienfonds setzen? “Das ist eine individuelle Entscheidung. Es kommt auf viele Punkte wie Kapitalstärke, Laufzeiten, Flexibilität usw. an. Grundsätzlich ist für viele Anleger eine Kombination aus beidem vorstellbar”, so Andreas Schrobback. Der Gründer und Geschäftsführer der AS Unternehmensgruppe weiter: “Momentan sehen wir eine Stabilisierung des Marktes. Historisch gesehen liegen wir immer noch auf einem günstigen Zinsniveau. Das Thema ESG ist eines der Hauptthemen. Es kommen massive Mehrbelastungen und Investitionskosten auf Eigentümer von Immobilien zu. Jeder ist jetzt gut beraten, wenn er das Thema Energieeffizienz bei seinen Objekten rechtzeitig angeht.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch von der Frankfurter Börse und auf https://www.unternehmensgruppe-as.com

Manuel Koch (Inside Wirtschaft): “Diese Informationen sehen wir als Privatanleger bei unseren Brokern nicht”

Gibt es Insider-Handel an der New York Stock Exchange? “Diese Vorstellung haben viele, dass hier Insider-Handel betrieben wird. Ich würde das hier für die meisten zumindest ausschließen. Die Market Maker sind ja dafür verantwortlich, dass der Aktienkurs stabil ist. Was sie aber natürlich hier sehen, sind Informationen, die wir als Privatanleger bei unseren Brokern nicht sehen – gerade zu den Zu- und Abflüssen”, sagt Manuel Koch an der Wall Street. Wie war es für den Journalisten selbst, jahrelang auf und vom Parkett zu berichten? Alle Details im Interview von Finanzjournalistin Jessica Schwarzer und mehr Infos auch auf https://inside-wirtschaft.de

Alexander Köhne (pro aurum): “Gold – es war eine irre Rally. Mindestens 5% gehören ins Portfolio”

Für Gold lief es im ersten Halbjahr besser als für die meisten Aktienmärkte. Das Edelmetall tendiert nahezu auf Rekordniveau. “Es war eine irre Rally, die in der Geschwindigkeit so nicht erwartet wurde. Die Nachfrage wird insbesondere von Notenbanken und vom asiatischen Raum dominiert”, so Alexander Köhne. Der Experte von pro aurum weiter: “Gold ist eine gute Ergänzung. Wir sehen Gold grundsätzlich als ein strategisches Investment. Es gibt nie den falschen Zeitpunkt zum Einstieg.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch von der Frankfurter Börse und auf https://www.proaurum.de

Sandra Navidi (BeyondGlobal): “Einige CEOs und Milliardäre stellen sich hinter Trump”

Wohin steuert Amerika? “Einige CEOs und Milliardäre haben sich jetzt auf Trumps Seite geschlagen. Aber es wird auch ein bisschen in der Mediendarstellung übertrieben, dass sich jetzt die ganze Industrie hinter Trump stellen würde. Dem ist nicht so”, sagt Sandra Navidi (Geschäftsführerin BeyondGlobal). Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch aus der New York Stock Exchange an der Wall Street und auf https://inside-wirtschaft.de

Peter Tuchman (Einstein of Wall Street): “Wir sind in einer neuen Welt”

“Wir sind in einer neuen Welt und haben einen enormen Anstieg bei Tech- und KI-Aktien gesehen. Die glorreichen Sieben sind das Benzin für das Feuer an der Börse”, sagt Peter Tuchman. Wie schätzt der Einstein der Wall Street das Jahr 2024 ein? Wird sich die US-Wahl im November auf die Märkte auswirken? Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch aus der New York Stock Exchange an der Wall Street und auf https://inside-wirtschaft.de

Chris Pampel (Deutsches Edelstein Kontor): “Selbst J.P. Morgan war ein bekannter Edelstein-Sammler”

“Die USA sind der größte Markt für Farbedelsteine in Investment-Qualität. Selbst J.P. Morgan war ein bekannter Edelstein-Sammler. Die Sammlung kann man sich hier in New York auch anschauen”, so Chris Pampel. Der Edelsteinexperte vom Deutschen Edelstein Kontor weiter: “Farbedelsteine sind seit Jahrhunderten für reiche Familien oder Adelshäuser ein begehrtes Sachwert-Investment. Damit transportiert man Vermögen auch durch Krisen.” Alle Infos im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der New York Stock Exchange an der Wall Street und auf https://www.deutsches-edelstein-kontor.de

Wall Street-Experte Markus Koch: “Insbesondere die Finanzindustrie steht vor sehr großen Veränderungen”

“Insbesondere die Finanzindustrie steht vor sehr großen Veränderungen. Der Einsatz von AI wird vieles besser machen”, sagt Markus Koch. “Solange das Wachstum läuft, wird auch die Rally weitergehen. Und das Wachstum ist da”, so der Wall Street-Experte in seinem Studio in Brooklyn. Wie würde Markus Koch aktuell an den Märkten einsteigen? Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch aus New York und auf https://inside-wirtschaft.de

Rolf B. Pieper (TRI Concept): “Wir sind am Ende des Bullenmarktes”

“Ich denke wir sind am Ende des Bullenmarktes. Da wird sich der ein oder andere noch wundern, was an den Börsen geschieht. Das geht nicht immer nur in eine Richtung”, warnt Rolf B. Pieper. Der Finanzmarktexperte und CEO der TRI Concept AG aus Liechtenstein setzt auf: “Gold und Silber hatten eine gute Party. Insbesondere bei Silber sehe ich noch ganz viel Luft nach oben. Aber auch bei Technologiemetallen und Seltenen Erden.” Welche Sachwerte sind für Anleger interessant? Und wie sieht Rolf Pieper die aktuelle Schuldenlage und politische Situation der Ampel? Alle Infos im Interview und auf http://rolf-pieper.com

Jessica Schwarzer: “Die glorreichen Sieben liefern ab und die will man eben auch im Depot haben”

Ein Großteil der Gewinne des US-Index S&P 500 gehen aktuell auf sieben Aktien zurück – die glorreichen Sieben! Ist das gesund? “Natürlich hat man ein gewisses Klumpenrisiko, aber Fakt ist, es sind die erfolgreichsten Konzerne der Welt. Die liefern ab und die will man auch im Depot haben”, sagt Jessica Schwarzer an der Wall Street. “Wer ist das wertvollste Unternehmen der Welt? Da haben sich Nvidia und Microsoft ein Wettrennen geliefert. Das ist für mich als Anleger eigentlich nicht so wichtig. Ich bin über meine ETFs auch dabei, aber nicht durch Einzelaktion.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der New York Stock Exchange und mehr Infos auch auf https://inside-wirtschaft.de

Videos

Manuel Koch (Inside Wirtschaft): “So hoch ist das Durchschnittseinkommen der Deutschen”

Das Durchschnittsgehalt ist der Mittelwert der Bruttogehälter aller rentenversicherten Arbeitnehmern in Deutschland. Es wird jährlich vom Statistischen Bundesamt ermittelt. Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch: “Das Durchschnittseinkommen lag im April 2023 bei 4.323 Euro brutto – also noch vor Steuern. Am besten verdienen Beschäftige in der Finanz- und Versicherungsbranche – nämlich im Schnitt 5.841 Euro und der Information und Kommunikation 5.769.” In welchem Bundesland verdient man am besten und gibt es ein Gender Pay-Gap zwischen Männern und Frauen? Alle Details im Video von der Frankfurter Börse und auf https://inside-wirtschaft.de

Jessica Schwarzer: “Aus der Zockerin ist eine langfristige Investorin geworden”

“Ich war schon einmal vor 25 Jahren hier an der New York Stock Exchange – das war sehr spannend. Es ist deutlich ruhiger und digitaler geworden. Es ist aber mehr als auf dem Frankfurter Parkett los. Man spürt, dass hier ganz große Summen gehandelt werden”, sagt Jessica Schwarzer an der Wall Street. “Ich hab Ende der 1990er Jahre angefangen und gezockt wie eine Verrückte. Es ist ja alles immer gestiegen. Dann hab ich den Crash Anfang der 2000er Jahre erlebt und sehr viel Lehrgeld bezahlt, aber auch sehr viel daraus gelernt. Aus der Zockerin ist eine langfristige Investorin geworden.” Welche Strategien verfolgt die Expertin heute? Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der New York Stock Exchange und mehr Infos auch auf https://inside-wirtschaft.de

Robert Halver (Baader Bank): “Wachstumsturbo für Deutschland – den großen Wurf erwarte ich nicht”

Der Haushalt der Ampel-Regierung soll laut Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) einen “Wachstumsturbo” bringen. Welche Anreize sind denn überhaupt realistisch? „Dann mach mal, Olaf. Wir warten drauf! Es sollte langsam passieren! Ich sehe in Deutschland das Beispiel wie man den Immobilienmarkt dynamisiert hat – massive Sonderabschreibungen. Einfach um die Investitionen anzukurbeln. Das wäre die schnelle Maßnahme, aber längerfristig auch ran die Bürokratie. Das ist ja grausam”, sagt Robert Halver. “Die Politiker haben einen Amtseid geschworen – sie müssen mal was machen. Auch wenn es schwer ist mit den drei Ampel-Parteien. Wir müssen Wirtschaftswachstum wirklich beflügeln. Den großen Wurf erwarte ich aber auch nicht”, so der Experte der Baader Bank. Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse und auf https://inside-wirtschaft.de

Andreas Schrobback (AS Unternehmensgruppe): “Massive Mehrbelastungen für Immobilien-Eigentümer”

Die Immobilie ist eine der beliebtesten Kapitalanlagen der Deutschen. Doch Käufer und Verkäufer hatten zuletzt eine schwierige Zeit. Sollten Anleger aktuell auf Betongold oder besser auf einen Immobilienfonds setzen? “Das ist eine individuelle Entscheidung. Es kommt auf viele Punkte wie Kapitalstärke, Laufzeiten, Flexibilität usw. an. Grundsätzlich ist für viele Anleger eine Kombination aus beidem vorstellbar”, so Andreas Schrobback. Der Gründer und Geschäftsführer der AS Unternehmensgruppe weiter: “Momentan sehen wir eine Stabilisierung des Marktes. Historisch gesehen liegen wir immer noch auf einem günstigen Zinsniveau. Das Thema ESG ist eines der Hauptthemen. Es kommen massive Mehrbelastungen und Investitionskosten auf Eigentümer von Immobilien zu. Jeder ist jetzt gut beraten, wenn er das Thema Energieeffizienz bei seinen Objekten rechtzeitig angeht.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch von der Frankfurter Börse und auf https://www.unternehmensgruppe-as.com

Manuel Koch (Inside Wirtschaft): “Diese Informationen sehen wir als Privatanleger bei unseren Brokern nicht”

Gibt es Insider-Handel an der New York Stock Exchange? “Diese Vorstellung haben viele, dass hier Insider-Handel betrieben wird. Ich würde das hier für die meisten zumindest ausschließen. Die Market Maker sind ja dafür verantwortlich, dass der Aktienkurs stabil ist. Was sie aber natürlich hier sehen, sind Informationen, die wir als Privatanleger bei unseren Brokern nicht sehen – gerade zu den Zu- und Abflüssen”, sagt Manuel Koch an der Wall Street. Wie war es für den Journalisten selbst, jahrelang auf und vom Parkett zu berichten? Alle Details im Interview von Finanzjournalistin Jessica Schwarzer und mehr Infos auch auf https://inside-wirtschaft.de

Alexander Köhne (pro aurum): “Gold – es war eine irre Rally. Mindestens 5% gehören ins Portfolio”

Für Gold lief es im ersten Halbjahr besser als für die meisten Aktienmärkte. Das Edelmetall tendiert nahezu auf Rekordniveau. “Es war eine irre Rally, die in der Geschwindigkeit so nicht erwartet wurde. Die Nachfrage wird insbesondere von Notenbanken und vom asiatischen Raum dominiert”, so Alexander Köhne. Der Experte von pro aurum weiter: “Gold ist eine gute Ergänzung. Wir sehen Gold grundsätzlich als ein strategisches Investment. Es gibt nie den falschen Zeitpunkt zum Einstieg.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch von der Frankfurter Börse und auf https://www.proaurum.de

Sandra Navidi (BeyondGlobal): “Einige CEOs und Milliardäre stellen sich hinter Trump”

Wohin steuert Amerika? “Einige CEOs und Milliardäre haben sich jetzt auf Trumps Seite geschlagen. Aber es wird auch ein bisschen in der Mediendarstellung übertrieben, dass sich jetzt die ganze Industrie hinter Trump stellen würde. Dem ist nicht so”, sagt Sandra Navidi (Geschäftsführerin BeyondGlobal). Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch aus der New York Stock Exchange an der Wall Street und auf https://inside-wirtschaft.de

Peter Tuchman (Einstein of Wall Street): “Wir sind in einer neuen Welt”

“Wir sind in einer neuen Welt und haben einen enormen Anstieg bei Tech- und KI-Aktien gesehen. Die glorreichen Sieben sind das Benzin für das Feuer an der Börse”, sagt Peter Tuchman. Wie schätzt der Einstein der Wall Street das Jahr 2024 ein? Wird sich die US-Wahl im November auf die Märkte auswirken? Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch aus der New York Stock Exchange an der Wall Street und auf https://inside-wirtschaft.de

Videos

Manuel Koch (Inside Wirtschaft): “So hoch ist das Durchschnittseinkommen der Deutschen”

Das Durchschnittsgehalt ist der Mittelwert der Bruttogehälter aller rentenversicherten Arbeitnehmern in Deutschland. Es wird jährlich vom Statistischen Bundesamt ermittelt. Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch: “Das Durchschnittseinkommen lag im April 2023 bei 4.323 Euro brutto – also noch vor Steuern. Am besten verdienen Beschäftige in der Finanz- und Versicherungsbranche – nämlich im Schnitt 5.841 Euro und der Information und Kommunikation 5.769.” In welchem Bundesland verdient man am besten und gibt es ein Gender Pay-Gap zwischen Männern und Frauen? Alle Details im Video von der Frankfurter Börse und auf https://inside-wirtschaft.de

Jessica Schwarzer: “Aus der Zockerin ist eine langfristige Investorin geworden”

“Ich war schon einmal vor 25 Jahren hier an der New York Stock Exchange – das war sehr spannend. Es ist deutlich ruhiger und digitaler geworden. Es ist aber mehr als auf dem Frankfurter Parkett los. Man spürt, dass hier ganz große Summen gehandelt werden”, sagt Jessica Schwarzer an der Wall Street. “Ich hab Ende der 1990er Jahre angefangen und gezockt wie eine Verrückte. Es ist ja alles immer gestiegen. Dann hab ich den Crash Anfang der 2000er Jahre erlebt und sehr viel Lehrgeld bezahlt, aber auch sehr viel daraus gelernt. Aus der Zockerin ist eine langfristige Investorin geworden.” Welche Strategien verfolgt die Expertin heute? Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der New York Stock Exchange und mehr Infos auch auf https://inside-wirtschaft.de

Robert Halver (Baader Bank): “Wachstumsturbo für Deutschland – den großen Wurf erwarte ich nicht”

Der Haushalt der Ampel-Regierung soll laut Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) einen “Wachstumsturbo” bringen. Welche Anreize sind denn überhaupt realistisch? „Dann mach mal, Olaf. Wir warten drauf! Es sollte langsam passieren! Ich sehe in Deutschland das Beispiel wie man den Immobilienmarkt dynamisiert hat – massive Sonderabschreibungen. Einfach um die Investitionen anzukurbeln. Das wäre die schnelle Maßnahme, aber längerfristig auch ran die Bürokratie. Das ist ja grausam”, sagt Robert Halver. “Die Politiker haben einen Amtseid geschworen – sie müssen mal was machen. Auch wenn es schwer ist mit den drei Ampel-Parteien. Wir müssen Wirtschaftswachstum wirklich beflügeln. Den großen Wurf erwarte ich aber auch nicht”, so der Experte der Baader Bank. Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse und auf https://inside-wirtschaft.de

Andreas Schrobback (AS Unternehmensgruppe): “Massive Mehrbelastungen für Immobilien-Eigentümer”

Die Immobilie ist eine der beliebtesten Kapitalanlagen der Deutschen. Doch Käufer und Verkäufer hatten zuletzt eine schwierige Zeit. Sollten Anleger aktuell auf Betongold oder besser auf einen Immobilienfonds setzen? “Das ist eine individuelle Entscheidung. Es kommt auf viele Punkte wie Kapitalstärke, Laufzeiten, Flexibilität usw. an. Grundsätzlich ist für viele Anleger eine Kombination aus beidem vorstellbar”, so Andreas Schrobback. Der Gründer und Geschäftsführer der AS Unternehmensgruppe weiter: “Momentan sehen wir eine Stabilisierung des Marktes. Historisch gesehen liegen wir immer noch auf einem günstigen Zinsniveau. Das Thema ESG ist eines der Hauptthemen. Es kommen massive Mehrbelastungen und Investitionskosten auf Eigentümer von Immobilien zu. Jeder ist jetzt gut beraten, wenn er das Thema Energieeffizienz bei seinen Objekten rechtzeitig angeht.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch von der Frankfurter Börse und auf https://www.unternehmensgruppe-as.com

Manuel Koch (Inside Wirtschaft): “Diese Informationen sehen wir als Privatanleger bei unseren Brokern nicht”

Gibt es Insider-Handel an der New York Stock Exchange? “Diese Vorstellung haben viele, dass hier Insider-Handel betrieben wird. Ich würde das hier für die meisten zumindest ausschließen. Die Market Maker sind ja dafür verantwortlich, dass der Aktienkurs stabil ist. Was sie aber natürlich hier sehen, sind Informationen, die wir als Privatanleger bei unseren Brokern nicht sehen – gerade zu den Zu- und Abflüssen”, sagt Manuel Koch an der Wall Street. Wie war es für den Journalisten selbst, jahrelang auf und vom Parkett zu berichten? Alle Details im Interview von Finanzjournalistin Jessica Schwarzer und mehr Infos auch auf https://inside-wirtschaft.de

Alexander Köhne (pro aurum): “Gold – es war eine irre Rally. Mindestens 5% gehören ins Portfolio”

Für Gold lief es im ersten Halbjahr besser als für die meisten Aktienmärkte. Das Edelmetall tendiert nahezu auf Rekordniveau. “Es war eine irre Rally, die in der Geschwindigkeit so nicht erwartet wurde. Die Nachfrage wird insbesondere von Notenbanken und vom asiatischen Raum dominiert”, so Alexander Köhne. Der Experte von pro aurum weiter: “Gold ist eine gute Ergänzung. Wir sehen Gold grundsätzlich als ein strategisches Investment. Es gibt nie den falschen Zeitpunkt zum Einstieg.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch von der Frankfurter Börse und auf https://www.proaurum.de

Wer wir sind

Manuel Koch

Manuel Koch

Geschäftsführer & Chefredakteur

Inside Wirtschaft

Inside Wirtschaft präsentiert mit seinen Köpfen und Korrespondenten aus Berlin, Frankfurt und New York die wichtigsten Themen rund um Börse, Politik, Wirtschaft und Wissen. Alle Videos sind kostenlos auf YouTube abrufbar. Die Reichweite erhöht sich enorm durch unsere Kooperationen mit den großen Branchen-Webseiten Ad Hoc News, Ariva, Handelsblatt, Markt Einblicke, Wall Street Online, Amazon Prime Video u.a.

Manuel Koch ist der Gründer von Inside Wirtschaft. Als geschäftsführender Gesellschafter und Chefredakteur gestaltet er maßgeblich die Inhalte des Programms. Der Journalist und Fernsehmoderator berichtete bis Anfang 2014 als US-Chefkorrespondent von der weltberühmten New Yorker Wall Street u.a. für den Nachrichtensender N24 und das Handelsblatt. Er stand in über 3.000 Live-Schalten und 500 Talksendungen vor der Kamera. Er traf auf Wirtschaftsgrößen und Prominente aus der ganzen Welt, darunter waren u.a. Milliardär Warren Buffett, deutsche Dax-Vorstände, die Twitter-Gründer oder die ehemalige US-Außenministerin Hillary Clinton.

Manuel Koch wurde 1982 in Berlin geboren. Er studierte Germanistik, Politikwissenschaft und Öffentliches Recht und  schloss mit einem Magister Artium an der Universität Mainz 2006 ab. Danach begann er seine Karriere mit einem Volontariat beim Nachrichtensender N24. Anschließend arbeitete er dort als Redakteur und Redakteur vom Dienst in der Nachrichten- und Wirtschaftsredaktion. In den Jahren 2010 und 2011 war er auch für die Nachrichtenagentur Thomson Reuters, den Nachrichtensender Euronews in Lyon und FocusTV tätig. Im September 2011 ging er als Korrespondent nach New York. Heute lebt er in Berlin und ist auf dem Börsenparkett in Frankfurt und New York zu Hause. 

Was wir Ihnen bieten

0
Drehtage im Jahr
0
Produzierte Videos
0
Videoaufrufe

Wir sind zu sehen auf

Fotos

Scroll to top