Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde ESMA hat neue Regulierungen für Broker eingeführt, um Anleger zu schützen. So das Ziel. Doch was bringen diese Regeln wirklich? „Wir haben eine ganz große Bewegung von Kunden gesehen, die zu unseriöseren Brokern abgewandert sind. Der Schutz der Kunden ist somit eher gesunken“, sagt Rafael Müller. Der Vorstand der Trading-House.net AG gibt bei Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch Einblicke in die Neuerungen, die z.B. nicht für Zertifikate gelten.