„Das ist keine normale historische Entwicklung an der Börse. Tatsächlich verdoppeln sich Aktienmärkte alle 10 Jahre. Hier ist noch sehr viel Aufholpotenzial. Denn 280 Billionen Dollar warten auf Investments“, sagt Michael Mross (mmnews). Pessimistisch ist Mross aber bei der Kryptobranche: „Viele der ehemaligen gehypten Kryptowährungen werden untergehen. ICOs sind zum überwiegenden Teil Betrug für gierige Leute gewesen.“ Mehr zum Thema Aktien, Bitcoin, IOTA oder Gold verrät Mross bei Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch im Interview.