Ulrich Stephan (Deutsche Bank): „Kaufen Sie in Dips zyklische Aktientitel“

Das Börsenjahr 2020 fing gut an, doch dann kam unerwartet das Coronavirus. „Wir gehen davon aus, dass wir eine Delle in China und Asien sehen werden“, sagt Dr. Ulrich Stephan mit Blick auf die Weltwirtschaft. Der Chefanlagestratege der Deutschen Bank rät Anlegern: „Kaufen Sie in Dips zyklische Aktientitel.“ Mehr Infos im Interview mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Scroll to top