Robert Halver: „Die Aktien von Deutsche Bank und Lufthansa sind spekulativ“

Das Corona-Virus hat bereits viele Branche in Bedrängnis gebracht – so Banken und Fluggesellschaften. „Die Deutsche Bank geht natürlich nicht insolvent. Fünf Euro für die Aktie ist billig. Trotzdem ist die Aktie spekulativ“, sagt Robert Halver. Der Experte von der Baader Bank schaut im Interview mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch zudem auf die angeschlagene Lufthansa. Wie bewertet Halver diese Aktien? Die Details im Video.

Scroll to top