DAX

Stefan Riße: “Comdirect das einzig gesunde bei Commerzbank – Fusion mit Deutsche Bank schwierig”

Mit welchen Strategien und Visionen könnte die Commerzbank auf die Erfolgsspur zurückfinden? “Bevor sie es nicht schafft irgendwie auch wieder ein Geschäftsmodell zu etablieren, das die Kapitalkosten verdient, wird die Bank kaum zur Ruhe finden. Die Comdirect ist das einzig gesunde, was die Commerzbank hat. Was zukunftsfähig ist. Man hätte um diese digitale Bank den Rest bauen können, vielleicht wäre das eine Idee”, sagt Stefan Riße. Der Kapitalmarktstratege von ACATIS ist weiterhin skeptisch, was eine Fusion mit der Deutschen Bank angeht: “Banken-Fusionen sind immer ganz schwierig, weil es ein riesiges IT-Thema ist. Auf der IT-Seite muss man stark sein und da hat die Deutsche Bank selbst noch immer viele Systeme, die nicht gut verzahnt sind. Aus zwei Kranken wird nicht ein Gesunder.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch.

Robert Halver: Hoffnungsschimmer einer Erholung – überholen uns jetzt US-Konzerne?

“Was muss man jetzt haben: Amerikanische Aktien oder deutsche Aktien aus dem Leitindex? Da muss ich mich für Amerika entscheiden”, sagt Robert Halver. Der Experte von der Baader Bank sieht die Stärke der großen US-Konzerne als Übermacht. In Deutschland hätten wir da nur SAP und hatten mal eine Wirecard. Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch hakt an der Frankfurter Börse nach, was das jetzt für Anleger bedeutet.

IG Trading Talk: “Sommerflaute nutzen – neue Corona-Maßnahmen wären fatal -Depot sichern – Gold”

Fallen die Märkte ins Sommerloch? “Die Aussichten fürs dritte Quartal sind gar nicht mal so schlecht. Aber wir wissen ja nicht, wie sich Covid19 entwickelt. Neue Corona-Maßnahmen wären fatal”, sagt Christian Henke. Der IG-Marktanalyst hat die Sommermonate für die letzten zehn Jahre statistisch untersucht: “In fünf Jahren konnte der Dax zulegen, in fünf Jahren hat er an Wert verloren. Das Ergebnis ist, dass der Dax um gut 0,6 Prozent verloren hat.” Wie sollte also die Sommer-Strategie aussehen? “Nerven behalten und absichern. Also Stop-Loss setzen.” Wie sieht es bei Gold aus? “Gold steigt und hat zuletzt sogar ein neues Kaufsignal generiert”, so der Experte im IG Trading Talk mit Manuel Koch. Mehr Details auch auf https://www.ig.com/

Inside MarketsX: “Gravierende Börsen-Panne – schwankende Märkte – Tesla – Empfehlung: EUR/GBP, Microsoft”

Für Stunden ist diese Woche erneut das Handelssystem Xetra in Frankfurt ausgefallen. Was war passiert? “Es war eine zugekaufte fehlerbehaftete Software. Die Auswirkungen waren gravierend – nicht nur der Xetra-Handel, sondern auch sieben weitere Börsen waren betroffen.” Die deutsche Autoindustrie hat den Anschluss verloren. Tesla ist an der Börse mehr wert als BMW, Daimler und VW zusammen. Alle Infos bei Inside MarketsX mit Manuel Koch. In der Sendung gibt es zudem wieder zwei Top-Empfehlungen der trading-house Börsenakademie: EUR/GBP und Microsoft. Mehr Infos auf https://www.trading-house.de/webinare/

Burkhard Allgeier (Hauck & Aufhäuser): “Markt vor Lackmustest – Aktienquote nicht zu hoch – Anleihen”

Die Börsen sind in einer stabilen Seitenlage. Wie könnte es weitergehen? “Der Markt ist jetzt in einem Stadium der Differenzierung, wo allein Geld und Fiskalpolitik nicht mehr helfen. Jetzt kommt der Lackmustest, was macht die Realwirtschaft”, sagt Burkhard Allgeier. Der Investmentchef von Hauck & Aufhäuser rät Anlegern: “Die Aktienquoten nicht zu hoch ausfahren. Eine defensive Grundhaltung einbauen. Das gibt ein gewisses Sicherheitspolster. Auf der Anleihenseite gibt es viele Möglichkeiten. Die großen Erträge dürften aber in diesem Jahr ausbleiben.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch und auf https://www.hauck-aufhaeuser.com

Inside MarketsX: Wirecard-Pleite zu Geld machen? Lufthansa gerettet? Empfehlung: McDonald’s, Platin

Wer sagt, dass Börse langweilig sei? Diese Woche war richtig was los: Lufthansa entgeht nur knapp der Insolvenz, fliegt aber aus dem Dax – Wirecard erleidet praktisch den Totalschaden. Wir schauen uns beide Unternehmen genauer an. Der Dax schwankte sich wieder über die Marke von 12.000 Punkten. Die Wirtschaftsweisen veröffentlichten ihr neues Gutachten, das die Konjunkturerholung pessimistischer sah als noch im März. Wir sprechen mit dem Chef des Gremiums, Prof. Lars Feld, über die Wirtschaft, eine Schuldenkrise und den Euro. Alle Infos bei Inside MarketsX mit Manuel Koch. In der Sendung gibt es zudem wieder zwei Top-Empfehlungen der trading-house Börsenakademie: McDonald’s und Platin. Mehr Infos auf www.trading-house.de

Börse Berlin 4U: Warum entkoppeln sich Börsen und Wirtschaft? (Folge 02)

Der Wirtschaft geht es wegen der Coronakrise richtig schlecht. Doch wie kommt es, dass die Unternehmen leiden, sich die Börsianer aber schon wieder die Taschen voll machen? In Börse Berlin 4U erklärt euch Daniel Jach, was da los ist und ob das wirklich stimmt. Die Börse Berlin hat übrigens auch viele kostenlose Infos für euch. Schaut mal auf der Webseite vorbei: www.boerse-berlin.de

Robert Halver zu Wirecard: “Krimi – Schock-Erlebnis – reines Zocker-Papier – werden Banken retten?”

Die Staatsanwaltschaft München prüft: Wie kam es zur Bilanzfälschung bei Wirecard? Der Vorstand gab am Montag bekannt, dass die Treuhandkonten „mit überwiegender Wahrscheinlichkeit“ nicht bestehen.1,9 Milliarden Euro in den Büchern existierten also gar nicht. “Man hat Krimis an der Börse. Für mich ist es ein Schock-Erlebnis festzustellen, dass ein Vorstand einräumen muss, dass ein Viertel der Bilanzsumme gar nicht existieren. Da ist geschlampt worden”, sagt Robert Halver. Der Experte der Baader Bank fragt: “Werden die Banken Wirecard retten? Werden sie das nicht tun, ist Wirecard nicht zu halten.” Die Aktie ist die vergangenen Tage abgestürzt. Ist das jetzt ein Schnäppchen für Anleger? “Das ist ein reines Zocker-Papier. Man kann nicht sagen, was passiert. Ich glaube da ist Lotto spielen seriöser. Es kann sein, dass die Wirecard einen Verdoppler macht, wenn sie gerettet wird. Aber es ist auch möglich, dass sie sich weiter halbiert. Man kann keine Angaben dazu machen.” Alle Infos im Interview mit Inside Wirtschaft.

IG Trading Talk: Mit der technischen Analyse erfolgreich an der Börse traden

Erfolgreiches Trading – damit vielleicht dauerhaft Geld verdienen – das wollen viele gerne. Fakt ist: Rund drei Viertel der Trader verlieren ihr Geld an den Märkten. Wie kann da die technische Analyse helfen? ”Sie kann uns schnell anzeigen wie der aktuelle Marktzustand ist”, sagt David Iusow. Der Marktanalyst von DailyFX und IG erklärt im Interview wie das funktioniert und für wen das was ist. Alle Details im IG Trading Talk mit Manuel Koch und auf https://www.ig.com

XTB Market Talk: “Volatilität ist das A und O – höheres Risiko – breite Seitwärtsphase an den Märkten”

“Volatilität ist das A und O für jeden kurzfristigen Trader. Es gibt natürlich viele verschiedene Aspekte. Bei einer höheren Volatilität hat man auch ein höheres Risiko. Das heißt man muss Anpassungen beim Risiko- und Money-Management machen”, sagt Max Wienke. Der XTB-Marktanalyst erwartet: “Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass wir an den Aktienmärkten eine sehr, sehr breite Seitwärtsphase bekommen könnten.” Der Experte schaut zudem im XTB Market Talk zusammen mit Manuel Koch auf die US-Wahl. Wäre Trump besser für die Börsen? Alle Details im Video und auf https://www.xtb.com

Scroll to top