Donald Trump

Robert Halver: “USA in der Krise bis 2022 – mehr Geld für Arbeitslose & Firmen durch neue Schulden”

Rund fünf Millionen Amerikaner sind bereits mit Covid19 infiziert. Das könnte katastrophale Auswirkungen auf die US-Wirtschaft haben. Eine Erholung sei nicht vor 2022 in Sicht. “Die Arbeitslosen sollten noch einmal Geld bekommen. So viel, dass sie ihr Kreuz bei der Wahl im November machen. Aber die USA müssen ein Sozialsystem aufbauen – wie immer mit neuen Schulden”, sagt Robert Halver. Der Kapitalmarktexperte der Baader Bank erwartet zudem auch Billionen-Schulden, die u.a. auch für kleine und mittlere Unternehmen ausgeben werden. Gehören US-Aktien trotzdem ins Depot? “Definitiv ja”, sagt Halver im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

IG Trading Talk mit Peter Tuchman: Halten chinesische Unternehmen wichtige Zahlen an US-Börsen zurück?

Die Trump-Regierung versucht, in den USA gelistete chinesische Unternehmen zur Einhaltung von Bilanz-Vorschriften zu zwingen. Sollten sie das nicht zeitnah umsetzen, müssen sie US-Börsen verlassen. Was steckt hinter diesem Schritt? “Hält China Informationen zurück? Ich weiß es nicht. Was die NYSE und die chinesischen Aktien dort betrifft, die in den letzten Jahren gelistet wurden, ist klar, dass ihre Zahlen für unsere Aufsichtsbehörde nicht einsehbar sind. Und das scheint ein Problem zu sein”, sagt Peter Tuchman beim IG Trading Talk. Salah-Eddine Bouhmidi (Head of Markets IG) und Manuel Koch diskutieren mit dem legendären Wall Street-Broker über die Spannungen zwischen China und den USA, Tik Tok und die aktuelle Marktsituation. Weitere Informationen auf https://www.ig.com

IG Trading Talk mit Peter Tuchman: “Wir haben noch nicht einmal den Beginn der Pandemie gesehen. Enorme Wunden in der US-Wirtschaft”

Die COVID-19-Zahlen in den USA haben mehr als vier Millionen Fälle erreicht. Kalifornien hat bereits mehr Infizierte als New York. Unterdessen bewegen sich die Aktienmärkte weiterhin auf alte Rekordstände zu. “Wir haben noch nicht einmal den Beginn der Pandemie gesehen. Es gibt enorme Wunden in der US-Wirtschaft”, sagt Peter Tuchman im IG Trading Talk. Salah-Eddine Bouhmidi (Head of Markets IG) und Manuel Koch diskutieren mit dem legendären NYSE-Broker Märkten, Spannungen zwischen China und den USA, Warren Buffett und Apple. Weitere Informationen auf https://www.ig.com

XTB Market Talk: “Warnsignale nehmen zu – überkaufte Bedingungen – Abwärtspotenzial – Silber”

An der Wall Street haben die ersten Unternehmen ihre Quartalszahlen veröffentlicht. Darunter auch große Banken. “Die technischen Indikatoren deuten auf überkaufte Bedingungen hin. Die Märkte sind anfällig für Korrekturen. Warnsignale nehmen zu. Wie viel Abwärtspotenzial gibt es überhaupt? Denn mehr Hilfen von den Notenbanken könnten kommen. Keine Alternativen zu Aktien. Die Berichtssaison könnte die Richtung des nächsten großen Impulses bestimmen”, sagt Max Wienke. Der XTB-Marktanalyst hat zudem auf seiner Watchlist: Kupfer, Silber, kanadischer Dollar. Alle Details im Interview von Manuel Koch im XTB Market Talk und auf https://www.xtb.com

Robert Halver: Hoffnungsschimmer einer Erholung – überholen uns jetzt US-Konzerne?

“Was muss man jetzt haben: Amerikanische Aktien oder deutsche Aktien aus dem Leitindex? Da muss ich mich für Amerika entscheiden”, sagt Robert Halver. Der Experte von der Baader Bank sieht die Stärke der großen US-Konzerne als Übermacht. In Deutschland hätten wir da nur SAP und hatten mal eine Wirecard. Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch hakt an der Frankfurter Börse nach, was das jetzt für Anleger bedeutet.

Inside MarketsX: EZB pumpt Milliarden – Rally geht weiter – platzt US-Wahl? – Empfehlungen: Tesla, Öl

Während die EZB mit weiteren 600 Milliarden Euro das Notkaufprogramm ausweitet, sind auch die Börsen diese Woche weiter im Rally-Modus. Allerdings kommen jetzt statistisch schlechte Börsenmonate (“Würde man den Sommer rausrechnen, wäre der Dax bei 35.000 Punkten”). Auch an der Wall Street lief es gut, obwohl in den USA weiter Proteste die Nachrichten beherrschen (“Trumps Ziel ist es, die Wahlen auszusetzen”). Alle Infos bei Inside MarketsX mit Manuel Koch von der Frankfurter Börse. In der Sendung gibt es zudem wieder zwei Top-Empfehlungen der trading-house Börsenakademie: Tesla und WTI Öl. Mehr Infos auf www.trading-house.de

Sandra Navidi: “Trump setzt auf Eskalation – Börse: solange die Musik läuft, wird weitergetanzt”

In gut 70 Städten wird weiterhin nach dem Tod von George Floyd in den USA protestiert. Präsident Trump droht mit der Armee und hat bisher mehr Öl ins Feuer gegossen statt für Versöhnung zu sorgen. Die sozialen Unruhen in den USA lassen jetzt viele Probleme noch stärker hochkochen: Rassismus, Polizeigewalt, die Coronakrise, Arbeitslosigkeit. “Donald Trump hat von Anfang an alles getan, um diese Krise zu eskalieren. Er hat das instrumentalisiert. Es ist eine Ablenkung von der Coronakrise. Er wird eine Verfassungskrise provozieren. Sein ultimatives Ziel ist es, die Wahl auszusetzen”, sagt Sandra Navidi. Und auch wirtschaftlich wird noch einiges nach der Coronakrise auf die USA zukommen. Die Börsen steigen, wobei institutionelle Anleger eher vorsichtig sind, meint die Geschäftsführerin von BeyondGlobal: “Solange die Musik läuft, wird weitergetanzt.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch.

IG Trading Talk: “Der Ölpreis fällt – Machtkampf ums Öl geht weiter – großes Enttäuschungspotenzial”

Der Machtkampf ums Öl geht weiter und die Preise fallen wieder. Denn ein für Montag geplantes Treffen der Förderländer (OPEC) wurde auf Donnerstag verschoben. “Es könnte einen kurzfristigen Deal zur Überbrückung geben. Denn viele haben ein Interesse, dass der Ölpreis nicht weiter fällt”, sagt David Iusow mit Blick auf die Märkte. Der Marktanalyst von IG und DailyFX sieht aber auch großes Enttäuschungspotenzial, wenn weniger stark gedrosselt würde. Denn die Nachfrage werde weiter fallen. Die Details im IG Trading Talk mit Manuel Koch und auf https://www.ig.com/

Sandra Navidi: “Donald Trump managt die Corona-Krise katastrophal – US-Gesundheitssystem überfordert”

In den USA spitzt sich die Corona-Krise immer weiter zu: Immer mehr Infizierte und Tote, die Arbeitslosenzahlen schnellen nach oben, die Börsen sind eingebrochen und Donald Trump versucht mit Milliarden-Hilfen seine Wiederwahl zu retten. “Das US-Gesundheitssystem ist hoffnungslos überfordert. Man baut schon Zelte für Leichen auf. Noch katastrophaler als Donald Trump kann man die Krise nicht managen”, berichtet Sandra Navidi. Die Geschäftsführerin von BeyondGlobal erklärt mit Blick auf die Notenbank Fed: “Wir können kein Virus mit Geldpolitik bekämpfen.” Mehr Details über die Lage in den USA im Interview mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch.

👇🏻 YouTube abonnieren👇🏻
https://www.youtube.com/channel/UC234wdhgU4NVDqYBRkkVkfQ 

MANUEL KOCH
📺 TV Journalist 👱🏻‍♂️ CEO 🎥 Producer
📷 Instagram: https://www.instagram.com/manuelkochtv/ 
🎭 Facebook: https://www.facebook.com/Manuel-Koch-1918657995022408/ 
🐦 Twitter: https://twitter.com/manuel_koch
►► LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/manuel-koch-b2697981/

INSIDE WIRTSCHAFT
🎥 Interviews 🎤 Medientraining 🤵🏼 Event-Moderation
📷 Instagram: https://www.instagram.com/insidewirtschaft/ 
🎭 Facebook: https://www.facebook.com/InsideWirtschaft/ 
🐦 Twitter: https://twitter.com/iwirtschaft

Investor Jim Rogers: “Markets were overbought – debt is skyrocking – US dollar bubble – Bitcoin will disappear”

The Coronavirus continues to move markets around the world through the worst weeks since the financial crisis. Governments and central banks have announced hundreds of billions of stimulus packages. Is that leading to a blow-off rally? “No question that markets were overbought before“, says Jim Rogers (77). The American investor thinks: “The debt is skyrocking in the end. I can’t think of a single central bank that is completely independent.“ Will our currencies survive? “Not as we know them now. Certainly not the euro. The US dollar will go much higher. Turning to a bubble.“ And Bitcoin? “That will go to zero. All of those crypto currencies will disappear.“ Why? Watch the interview with the legendary investor Jim Rogers and Inside Wirtschaft chief editor Manuel Koch. More information on www.inside-wirtschaft.de

👇🏻 YouTube abonnieren👇🏻
https://www.youtube.com/channel/UC234wdhgU4NVDqYBRkkVkfQ

MANUEL KOCH
📺 TV Journalist 👱🏻‍♂️ CEO 🎥 Producer
📷 Instagram: https://www.instagram.com/manuelkochtv/
🎭 Facebook: https://www.facebook.com/Manuel-Koch-1918657995022408/
🐦 Twitter: https://twitter.com/manuel_koch
►► LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/manuel-koch-b2697981/

INSIDE WIRTSCHAFT
🎥 Interviews 🎤 Medientraining 🤵🏼 Event-Moderation
📷 Instagram: https://www.instagram.com/insidewirtschaft/
🎭 Facebook: https://www.facebook.com/InsideWirtschaft/
🐦 Twitter: https://twitter.com/iwirtschaft

Scroll to top