Dow Jones

Inside MarketsX: Billionen für die Wirtschaft – zerbricht das Finanzsystem? Müssen Börsen schließen? Empfehlung: EUR-GBP

„Die Notenbanken pumpen Billionen in die Märkte. Ist das die Rettung der Wirtschaft oder das Ende des Finanzsystems?“, fragt Manuel Koch bei Inside MarketsX. Unterdessen schließt der Trading Floor der New York Stock Exchange – machen die Börsen bald dicht? In der Sendung gibt es zudem die Top-Empfehlungen der trading-house Börsenakademie: das Währungspaar Euro und britisches Pfund. Mehr Infos auf www.trading-house.de

Dow Jones: Unklares Bild trotz guter Bewegungen!

Solange das temporäre Hoch bei 26.280 bzw. das temporäre Tief bei 24.780 nicht über-/unterschritten werden, oder ein entsprechender Kursaufbau innerhalb dieser Ober- und Untergrenze stattfindet, bleibt das Bild trendlos.

Dow Jones: Trendlos?

Fasst man den Preisverlauf auf höherer Zeiteinheit zusammen, könnte man durchaus der Meinung sein, dass der starke Anstieg der letzten Tage durchaus die Trendfortsetzung des ganz großen Aufwärtstrends sein könnte.

Dow Jones: Hochvolatile Korrekturphase!

Da die Fortsetzung eines Trends stets wahrscheinlicher als dessen Bruch ist, stellt die ausladende Korrektur, die zum Handelsschluss sogar eine Umkehrkerze in Trendrichtung ausgebildet hat, eine willkommene Gelegenheit dar, in eine neue Abwärtstrendbewegung einzusteigen.

Dow Jones: Abwärtstrend!

Auch wenn eine Abfolge von tieferen Tiefs und tieferen Hochs vorliegt, spricht die extrem volatile Verlaufsform des Trends für einen eher zähen und langwierigen Handel.

Dow Jones: Aktuell uneinheitlich!

Zur Zeit schwanken die Kurse zwischen den beiden temporären Extrema bei 25.870 und 24.890.

Dow Jones: Durchgeschüttelt!

Auch der schönste Trend läuft nicht ewig!
Der große Aufwärtstrend (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) im Dow-Jones-Future ist nicht mehr intakt und befindet sich in einer trendlosen Phase.

Dow Jones: Start einer größeren Korrektur?

Je nach Trendgrößenbetrachtung ist der bisherige Aufwärtstrend (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) somit nicht mehr intakt. Gleichzeitig besteht aber auch kein gültiger Abwärtstrend.

Dow Jones: In der Korrektur!

Sollte das temporäre Tief bei 26.325 nicht unterschritten werden, ist die Wahrscheinlichkeit für eine Fortsetzung des Trends recht hoch. Im Zuge einer neuen Bewegungsphase wäre das Erreichen oder Überschreiten der 26.780 gut denkbar.

Dow Jones: Neuer Höchststand!

Das temporäre Hoch bei 26.780 stellt einen neuen Höchststand dar, in einem bisher historisch einmalig anhaltenden Aufwärtstrend.

Scroll to top