Inside MarketsX

Inside MarketsX: Wann kommt denn nun endlich der Crash? Top-Empfehlungen: Blackrock, Platin

Überall liest man vom drohenden Börsencrash – aber welcher ist jetzt genau gemeint? Und sind Aktien wirklich so heiß gelaufen? “Natürlich ist der Aktienmarkt teuer, aber wenn die Alternative noch teurer ist, muss man keine Angst haben, dass der Crash vor der Haustür steht.” Viel schlimmer könnten sich die enormen Schulden auf Dauer auswirken. Werden die jemals wieder zurückgezahlt? “Die Notenbanken werden zur Mülldeponie. Man wird es nicht mehr hinbekommen mit Steuererhöhungen oder nachkommenden Generationen, dass die Staatsschulden einigermaßen wieder ausgeglichen sind. Der Zug ist einfach abgefahren.” Unser Expertenthema bei Inside MarketsX. Manuel Koch schaut zudem wieder auf zwei Top-Empfehlungen der trading-house Börsenakademie: Blackrock und Platin. Mehr Infos auf https://www.trading-house.de

Inside MarketsX: Statt Stabilitäts- jetzt europäische Schulden-Union – Empfehlungen: Bitcoin, Gold

Die Mega-Schulden-Aufnahme startet: Das EU-Parlament hat den Corona-Aufbaufonds angenommen, wobei es bei der Vergabe der Mittel gar nicht mitreden darf. Der Fonds kann jetzt Milliarden vergeben, wovon fast die Hälfte nicht zurückgezahlt werden muss. Bekommen wir jetzt durch die Hintertür die Vergemeinschaftung von Schulden in der EU? “Warum Hintertür? Das ist der Vordereingang mit voller Beleuchtung. Eine Krise muss man nutzen und die hat die EU genutzt, in dem wir immer mehr aus der europäischen Stabilitäts- eine Schulden-Union machen. Die Tür ist aufgemacht und die kriegen wir nie wieder zu.” Unser Expertenthema bei Inside MarketsX. Manuel Koch schaut zudem wieder auf zwei Top-Empfehlungen der trading-house Börsenakademie: Bitcoin und Gold. Mehr Infos auf https://www.trading-house.de

Inside MarketsX: Statt Bitcoin jetzt Blockchain-Aktien? Dax 15.000? Top-Empfehlungen: Lufthansa, WTI Öl

Prognosen sehen den Dax schon bei 15.000 Punkten in diesem Jahr. Sollten Anleger ihr Depot umschichten? Und statt Bitcoin jetzt in Blockchain-Aktien investieren? “Da ist Musik drin in dem Thema. Es gibt jetzt aber nicht die Blockchain-Aktie, sondern es ist weit verbreitet. Startups sind für Anleger deutlich riskanter. Das ist Nervenkitzel.” Unser Expertenthema bei Inside MarketsX. Manuel Koch schaut zudem wieder auf zwei Top-Empfehlungen der trading-house Börsenakademie: Lufthansa und WTI Öl. Mehr Infos auf https://www.trading-house.de

Inside MarketsX mit André Stagge: Algo-Trading an der Börse nutzen – Empfehlungen: Amazon, Palladium

Mensch oder Maschine – wer soll die Order an der Börse ausführen? “Es geht darum, dass uns die Maschine ein Stück weit die Arbeit abnimmt. Ein Automatismus übernimmt die Transaktionen an der Börse und wir als Mensch müssen praktisch gar nichts mehr machen”, sagt André Stagge. Der Portfoliomanager sieht viele Chancen: “Wenn du alles selber machen willst, ist es sehr aufwendig. Wenn du aber schon programmierte Software nutzt, dann musst du nur deine Strategien umsetzen.” Wie teuer ist sowas? Unser Expertenthema bei Inside MarketsX. Manuel Koch schaut zudem wieder auf zwei Top-Empfehlungen der trading-house Börsenakademie: Amazon und Palladium. Mehr Infos auf https://www.trading-house.de

Inside MarketsX: David gegen Goliat – Anleger wehren sich gegen große Hedgefonds, Empfehlung: SAP

Weil Hedgefonds auf fallende Kurse beim US-Computerspiele-Händler Gamestop gewettet hatten, taten sich Anleger zusammen, um den Managern Paroli zu bieten. Daraufhin sprang die Aktie zwischenzeitlich um 158 Prozent ins Plus und die Hedgefonds hatten ein Problem. Außerdem veröffentlichten Apple, Facebook und Tesla Zahlen – geht die Rally weiter? Unser Expertenthema bei Inside MarketsX. Manuel Koch schaut zudem wieder auf eine Top-Empfehlung der trading-house Börsenakademie: SAP. Mehr Infos auf https://www.trading-house.de

Inside MarketsX: “Nicht nur Amerika – die ganze Welt ist in einer Blase”

“Wir sind in einer Blase – nicht nur in Amerika in einer Tech-Blase, sondern in der ganzen Welt. Diese Blase ist mit heißer Luft gefüttert – also mit billigem Geld der Notenbanken.” Wer sind die Gewinner und Verlierer unter einer neuen US-Regierung und welche Strategien sollten Anleger jetzt fahren? Unser Expertenthema bei Inside MarketsX. Manuel Koch schaut zudem wieder auf zwei Top-Empfehlungen der trading-house Börsenakademie: Netflix und Microsoft. Mehr Infos auf https://www.trading-house.de

Inside MarketsX: Deutsche Wirtschaft bricht um 5% ein – Rekord-Börsen vor Blase? Apple im Fokus

Die deutsche Wirtschaft ist im vergangenen Jahr um 5% eingebrochen, so das Statistische Bundesamt. Die Börsen sind aber weiter auf Rekordniveau. Befinden wir uns in einer Blase? “Nein”, sagt der Börsenexperte, der den Dax in diesem Jahr bei 14.600 Punkten sieht. Unser Expertenthema bei Inside MarketsX. Manuel Koch schaut zudem wieder auf zwei Top-Empfehlungen der trading-house Börsenakademie: Apple und Intel. Mehr Infos auf https://www.trading-house.de

Inside MarketsX: Das müssen Anleger jetzt über den Bitcoin-Hype wissen

Der Bitcoin ist zeitweise über die Marke von 40.000 US-Dollar gestiegen. JP Morgan sieht die Kryptowährung sogar schon auf 146.000 USD steigen. Wie kann es jetzt weitergehen und sollten Anleger wirklich noch einsteigen? Unser Expertenthema bei Inside MarketsX. Manuel Koch schaut zudem wieder auf zwei Top-Empfehlungen der trading-house Börsenakademie: Coca-Cola, Zoom Video. Mehr Infos auf https://www.trading-house.de

Inside MarketsX mit André Stagge: Mit dem Januar-Effekt erfolgreich ins Börsenjahr 2021 starten

Mit dem Januar-Effekt erfolgreich ins Börsenjahr 2021 starten? “Wenn die ersten fünf Handelstag im Durchschnitt positiv sind, wird das Gesamtjahr historisch gesehen zu 89 Prozent auch im Plus abschließen”, sagt André Stagge. Bei Inside MarketsX erklärt der Portfoliomanager genau, wie Anleger das für ihre Strategie nutzen können. Manuel Koch schaut zudem wieder auf zwei Top-Empfehlungen der trading-house Börsenakademie: Dax und Deutsche Post. Mehr Infos auf https://www.trading-house.de

Inside MarketsX: Börsen-Rekorde, Wirtschaftswachstum, Insolvenzquote – Empfehlungen: Bitcoin, Disney

Lockdown? Geschlossene Geschäfte? Die Börsen steigen trotzdem. “Es ist die vorweihnachtliche Freude, die man bei den Anlegern feststellen kann. Man freut sich auf die Geschenke zur Absicherung des Marktes.” Wie könnte das Börsenjahr 2021 aussehen? “Man startet optimistisch. In China wird ein Wachstum von über acht Prozent erwartet, in Deutschland von vier Prozent. Es wird viel vorweggenommen. Aber es wird auch erwartet, dass die Insolvenzquote steigen wird.” Unser Expertenthema bei Inside MarketsX. Manuel Koch schaut zudem wieder auf zwei Top-Empfehlungen der trading-house Börsenakademie: Bitcoin, Walt Disney. Mehr Infos auf https://www.trading-house.de

Scroll to top