Nasdaq

Max Wienke (XTB): “US-Börsen sind interessant – in Trendrichtung handeln – eine Frage des Risikos”

Der Dow Jones hat die Marke von 30.000 Punkten zurückerobert. Hat die Wall Street jetzt die Talsohle schon erreicht? Kann eine Rezession der US-Wirtschaft überhaupt noch verhindert werden? “Die US-Börsen sind seit Jahresbeginn in einen Bärenmarkt gerutscht. Der Markt hier ist aber interessant. Ich würde aber in Trendrichtung handeln. Am Ende ist es auch eine Frage der Risikobereitschaft”, sagt Marktanalyst Max Wienke. Alle Details im XTB Market Talk mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch von der New York Stock Exchange und auf https://www.xtb.com

Timur Turlov (Freedom Holding): “Do your homework and you will find a lot of opportunities now”

Inside Wirtschaft had the chance to talk to billionaire Timur Turlov in Berlin. “We are living in one of the most challenging times in history. Many investors are very confused what to do at the moment. Technologies continue to disrupt businesses. Unfortunately one of the key problems is expectation management. When people think they can double their money in a year. That’s not how the market works”, says Timur Turlov. The owner and CEO of Freedom Holding explains financial products for customers in Europe: “We have a key product. That’s Freedom Finance Europe. You can access US and European markets through the platform. Fully online trading with reasonable pricing. In the future I hope that we can be able to acquire a banking license here to provide our payment services.” More information on https://de.freedom24.com

Peter Tuchman (IG): „Sobald die Bomben fallen, ist es Zeit zu kaufen“

Die US-Märkte hatten große Verluste zu verkraften, nachdem Russland letzte Woche die Ukraine angegriffen hatte. Die Wall Street versuchte bereits, sich zu erholen. Aber sind die steigenden Preise für Gas und Öl vielleicht sogar die größeren Probleme? Könnten sie eine noch höhere Inflation und ein schnelleres Eingreifen der US-Notenbank Fed verursachen? „In den ersten Wochen des Jahres 2022 haben wir gelernt, dass die Volatilität bleiben wird. Ich bin mir nicht sicher, welche Geschichte am schwierigsten ist. Wir haben die Invasion der Ukraine gesehen. Die Vorahnung einer geopolitischen Krise ist im Grunde die Zeit zum Verkaufen. Und sobald die Bomben fallen, ist es Zeit, die Märkte zurückzukaufen”, sagt Peter Tuchman (Einstein of Wall Street). Salah-Eddine Bouhmidi (Head of Markets IG) spricht beim „Chart der Woche” über Bitcoin, der ebenfalls versuchte, sich zu erholen. Die beiden Experten diskutieren mit Manuel Koch auch die aktuelle Marktsituation. Weitere Informationen auf https://www.ig.com

Max Wienke (XTB): Boom oder Bust? Sind Tech-Aktien und die Nasdaq noch ein Kauf?

Boom and Bust? Für Tech-Aktien und die Tech-Börse Nasdaq ging es im Januar kräftig nach unten. Könnte der Index noch weiter fallen? “Wir sehen eine längst überfällige Korrektur. Wir sehen aber auch wieder Stabilisierungstendenzen. Denn einige Tech-Unternehmen haben auch starke Quartalszahlen vorgelegt”, sagt der XTB-Marktanalyst Max Wienke. Was ist also von Apple, Alphabet und Meta zu halten? Alle Details im Interview von Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Max Wienke (XTB): “Beim Bitcoin-Einstieg muss man schnell sein – Hinweis auf bullischen Impuls”

Für den Bitcoin war 2021 ein fulminantes Jahr mit vielen Rekorden. Doch seit dem Allzeithoch im November geht es seit Wochen abwärts für die Kryptowährung. Ist das jetzt sogar eine Kaufchance? “Wir haben eine starke Korrektur gesehen. Bei Einstiegsmöglichkeiten muss man relativ schnell sein. Am Montag hat der Bitcoin wieder gedreht und einen Aufwärtsimpuls eingeleitet. Das könnte ein Hinweis auf eine bullische Ausrichtung sein”, sagt Marktanalyst Max Wienke. Alle Details im XTB Market Talk mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch und auf https://www.xtb.com

Christian Henke (IG): “ATX ist Gewinner 2021, 17.500 Punkte für Dax 2022 auf alle Fälle drin”

Große Überraschung bei den Gewinnern und Verlierern 2021. Welche Indizes liefen gut, welche schlecht? “Das dürfte einige überraschen. Der Sieger ist die Börse Wien. Der ATX konnte alle wichtigen Indizes hinter sich lassen. Auch französische Aktien und die Wall Street waren gefragt. Und zu den Verlierern zählen spanische und vor allem asiatische Aktien”, sagt Christian Henke. Und wie sehen die Aussichten für den Dax 2022 aus? Sind 18.000 Punkte möglich? Im IG Trading Talk analysiert der Senior Marktanalyst weiter: “Soweit würde ich mich nicht aus dem Fenster lehnen. Aber 17.500 sind auf Fälle drin.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch und auf https://www.ig.com

Jacob Hetzel (Scalable Capital): Neue Sektor-Klassifizierung könnte ETF-Gewichtungen verschieben

Der Dax klettert von Rekord zu Rekord. Wie ist die Lage an den Weltmärkten – sind wir schon mitten in der Jahresendrally? “Es ist ein Bild, das sich mit dem deutschen Aktienmarkt gleicht. Die USA sind wie so oft die Vorreiter. Auch im aktuellen Quartal. Es gibt viele positive Signale. Hingegen war der asiatische Raum im letzten Jahr sehr stark und hinkt jetzt etwas hinterher. Und Europa ist erstaunlich stark”, sagt Jacob Hetzel. Wie sieht es neben Aktien bei anderen Anlageklassen aus? “Anleihen sind ja oft nicht so im Fokus. Sollte man aber auch beachten, wenn man breit diversifizierte Portfolios aufstellt. Die Volatilität in den US-Anleihen ist weiterhin sehr hoch. Wir sehen da Währungseffekte durch den starken Dollar”, so der Head of Distribution bei Scalable Capital. Der Experte schaut zudem auf die Notenbanken und wieder auf den Index des Monats (Sektor-Klassifizierung) und das Spotlight des Monats (Personalie um Jens Weidmann). Alle Details im Interview von Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Peter Tuchman (IG): “Rivian-Börsengang – das Pferd ist erfolgreich losgerannt, aber es ist ein langes Rennen”

Der neue Elektro-Autobauer Rivian hat in der vergangenen Wochen den Sprung an die Technologiebörse Nasdaq gewagt. Die Bewertung ist enorm für ein Unternehmen, dass noch kaum Autos produzierte. Viel Fantasie oder eine strahlende Zukunft? “Das Pferd ist erfolgreich losgerannt, aber es ist ein langes Rennen”, sagt Peter Tuchman (Einstein of Wall Street). Salah-Eddine Bouhmidi (Head of Markets IG) spricht im “Chart der Woche” über den Mid-Month-Effekt. Außerdem diskutieren die beiden Experten mit Manuel Koch die aktuelle Marktsituation. Weitere Informationen auf https://www.ig.com

Mr. Dax Dirk Müller (Cashkurs): “Es gibt momentan keine vernünftige Geldanlage, aber…”

Die Sparquote ist lauter einer aktuellen Studie auf den höchsten Stand seit Jahrzehnten gestiegen. Gut 2,6 Billionen Euro liegen auf deutschen Bankkonten. Durch Nullzinsen und die hohe Inflation muss es eigentlich heißen: Geld investieren statt sparen. “Viele stehen vor dem Luxusproblem, wie sie ihr Geld mehren können. Noch dazu, weil wir nicht zu unrecht über Inflationssorgen reden. Die Kaufkraft des Geldes wird permanent weniger”, sagt Dirk Müller von Cashkurs.com. Im Gespräch warnt Müller zudem vor einer chinesischen Immobilienblase, sieht starke US-Unternehmen und kann mit dem Bitcoin wenig anfangen (“Nicht mein Zirkus, nicht meine Affen”). Was sollten Anleger jetzt tun? “Es gibt momentan keine vernünftige Geldanlage, die ein vernünftiges Chance-Risiko-Verhältnis bietet.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch mit Mr. Dax.

Peter Tuchman (IG): “Korrektur an der Wall Street? Investoren warten auf den Sale”

Hat hier jemand Korrektur gesagt? Nach Verlusten Anfang vergangener Woche, landeten die US-Märkte bei rund 35.000 Punkten im grünen Bereich zu Wochenschluss. Welche Themen treiben derzeit die Märkte an? “Es ist Berichtssaison. Wir haben 72 der S&P-Unternehmen mit Zahlen gesehen. Und 89 Prozent von ihnen hatten die Erwartungen um mindestens 19 Prozent übertroffen. Das ist außergewöhnlich. Langfristige Investoren warten auf einen Sale”, sagt Peter Tuchman (Einstein of Wall Street). Salah-Eddine Bouhmidi (Head of Markets IG) spricht im “Chart der Woche” über EUR/USD. Außerdem diskutieren die beiden Experten mit Manuel Koch über die aktuelle Marktsituation. Weitere Informationen unter https://www.ig.com

Scroll to top