NYSE

Peter Tuchman: “Ich habe schon viele Krisen gesehen, aber noch nichts wie jetzt”

„Ich habe schon viele Krisen gesehen, ich habe schon viele Abstürze gesehen, aber ich glaube nicht, dass ich jemals so etwas gesehen habe. Ich lebe und ich bin voller Energie. Ich hatte einige schwere Kämpfe, aber ich schaue lieber in die Zukunft. Ich arbeite seit 37 Jahren auf dem Börsenparkett und der Markt ist spannender denn je“, sagt Peter Tuchman (Einstein of Wall Street). Alle Details im Interview mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch von der New York Stock Exchange an der Wall Street.

Manuel Koch über seine Karriere an der Wall Street: “Für mich ist ein Traum in Erfüllung gegangen”

Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch hat von 2011 bis 2014 täglich live fürs deutsche Fernsehen vom Parkett der New York Stock Exchange an der Wall Street berichtet. Wie ist er nach New York gekommen? Was waren die Schlüsselmomente? Wen hat er alles getroffen? Tim Grüger von den TradingFreaks fragt in New York vor Ort einmal genau nach. Alles Infos und Videos auch auf https://inside-wirtschaft.de

Max Wienke (XTB): “Schlechtester Jahresstart in der Geschichte der Wall Street”

“Wir haben den schwächsten Jahresstart des S&P500 in der Geschichte erlebt. Dann hat sich die Stimmung weiter verschlechtert und wir sind in den Bärenmarkt reingerutscht. Trotzdem war das nicht ganz so dynamisch wie bei dem Corona-Einbruch oder der Finanzkrise 2008. Ein Bärenmarkt kann von einigen Wochen bis zu Jahren dauern”, sagt Marktanalyst Max Wienke. Welche Strategien sollten Anleger in diesen volatilen Zeiten jetzt fahren? Alle Details im XTB Market Talk mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch von der New York Stock Exchange und auf https://www.xtb.com

Uwe Mahrt (Pangaea Life): Nachhaltige Sachwert-Fonds mit Wind- und Solarparks – zweistellige Rendite

Nachhaltige Investments werden auch in den USA immer wichtiger. Die US-Börsenaufsicht SEC will jetzt die Regeln verschärfen. Ist das gut für Anleger? “Ich halte das für ein sehr positives Signal für Anleger. Man will hier Klarheit schaffen. Das was draufsteht, soll auch drin sein”, sagt Uwe Mahrt (CEO Pangaea Life). “Die Deutschen setzen noch sehr stark auf Versicherungen und Fondspolicen. In den USA ist die Aktienquote deutlich höher. Wir haben Sachwert-Fonds aufgelegt, die nicht an der Börse gehandelt werden. Wir bauen Wind- und Solarparks und bauen nachhaltige Gebäude. Unsere Rendite ist damit zurzeit zweistellig.” Alle Details im Interview mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der New York Stock Exchange und auf https://www.pangaea-life.de/fonds

Tim Grüger (TradingFreaks): Mit NewsTrading erfolgreich Aktien und Währungen an der Börse handeln

“Ich hab zehn Jahre für eine Bank gearbeitet und immer den Wunsch gehabt, mehr mit Börse zu machen. Mit unserem Ansatz des News-Tradings handeln wir auch sehr viel über die US-Börsen. Wir kombinieren Aktien oder Währungen mit marktrelevanten Nachrichten fürs DayTrading. Dafür muss man auch nicht zehn Jahre in einer Bank gearbeitet haben, sondern einfach seine individuelle Strategien finden”, sagt Tim Grüger von den TradingFreaks. Wie diese Strategien funktionieren? Wie viel Zeit man pro Tag zum Handeln braucht? Alle Infos im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der New York Stock Exchange und auf https://tradingfreaks.com

Peter Tuchman (IG): “Es ist verrückt, ein Meme zu sein, aber es steckt mehr dahinter…”

Die US-Inflationsrate ist auf ein 39-Jahreshoch von 6,8 Prozent angeschwollen. Die Amerikaner zahlen für fast alles höhere Preise. Ihre Gehälter verlieren an Kaufkraft. “Man spürt es bei absolut allem. Man sieht es eindeutig beim Tanken, Essen, auf der ganzen Linie. Wir können jetzt diskutieren, ob es vorübergehend ist oder nicht”, sagt Peter Tuchman (Einstein of Wall Street). Salah-Eddine Bouhmidi (Head of Markets IG) spricht im “Chart der Woche” über den Monats-Mitte-Effekt. Außerdem diskutieren die beiden Experten mit Manuel Koch die aktuelle Marktsituation. Weitere Informationen unter https://www.ig.com

Max Wienke (XTB): “Denkbar wären drei Zinsanhebungen der Fed 2022”

US-Präsident Biden hat den bisherigen republikanischen US-Notenbankchef Jerome Powell für eine zweite Amtszeit nominiert. Wie reagieren die Märkte? “Sie haben insgesamt nicht allzu positiv in einer volatilen Woche reagiert. Der Russell 2000 und auch die Technologie-Werte haben sich schlechter entwickelt als der Markt und auch der Goldmarkt ist unter Druck geraten. Gewinner waren die Bank-Aktien und der US-Dollar”, sagt Max Wienke. Was bedeutet das für die Notenbankpolitik? “Die Märkte denken über drei Zinsanhebungen 2022 nach und beginnen das einzupreisen. Wichtig ist aber erst einmal die erste Anhebung und da sind wir möglicherweise bei Juni 2022”, so der Marktanalyst im XTB Market Talk. Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch und auf https://www.xtb.com.

Max Wienke (XTB): “Sehe keine Anzeichen, dass der Bitcoin-Bullenmarkt jetzt ein Ende nimmt”

Der Bitcoin hat in den vergangenen Wochen wieder stark zugelegt. Auch, weil es an der NYSE jetzt den Bitcoin Future ETF BITO gibt. “Viele institutionelle Investoren haben jetzt Interesse. Am ersten Handelstag hatten wir ein Volumen von mehr als einer Milliarde US-Dollar erlebt. Das ist das zweitstärkste ETF-Debüt aller Zeiten. Seit dem Bitcoin-Rekordhoch letzte Woche setzen aber auch schon wieder Gewinnmitnahmen ein”, sagt Max Wienke. Einige Experten sprechen davon, dass der Bitcoin mal bei einer Millionen liegen könnte. Ist das realistisch? “Das Ziel ist noch sehr, sehr weit entfernt. Und es müssten noch einige Fragen beantwortet werden. Wollen Anleger nichts verpassen oder werden Kryptos eine elementare Rolle spielen”, so der Marktanalyst im XTB Market Talk. Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch und auf https://www.xtb.com

Peter Tuchman (IG): Das geschah vor 20 Jahren am 11. September an der Wall Street

Zwanzig Jahre nach dem 11. September – wie hat der Trader Peter Tuchman diesen Tag erlebt und wie hat sich die Wall Street nach diesem historischen Moment verändert? „Heute kommen Nachrichten aus der ganzen Welt rein. Wir haben die Familien der beiden Trader, die bei dem Angriff ihr Leben verloren haben, zu Gast. Rückblickend: Die Börse war eine Woche lang geschlossen. Der Markt ging ziemlich stark zurück. Es dauerte gut zehn Jahre, um den Financial District zurückzubringen”, sagt Peter Tuchman (Einstein of Wall Street). Salah-Eddine Bouhmidi (Head of Markets IG) spricht im “Chart der Woche” über die Lufthansa-Aktie. Außerdem diskutieren die beiden Experten mit Manuel Koch über die aktuelle Marktsituation. Weitere Informationen unter https://www.ig.com

Peter Tuchman (IG): Ist die Value-Rotation bereits vorbei, weil Investoren wieder mehr auf Tech setzen?

Ist die große Value-Rotation an der Börse bereits vorbei, weil Investoren wieder auf Tech-Aktien setzen? “Es ist wirklich schwer zu sagen. Wir hatten nur ein paar Tage hier, an denen man einen Zufluss an der Nasdaq gesehen hat”, sagt Peter Tuchman (Einstein of Wall Street). Salah-Eddine Bouhmidi (Head of Markets IG) gibt im „Chart der Woche“ einen Ausblick für Gold. Außerdem diskutieren die beiden Experten mit Manuel Koch die aktuelle Marktsituation und den Spac-Börsengang von Signa Sports. Weitere Informationen auf https://www.ig.com

Scroll to top