Roger Peeters

Inside MarketsX: “Afghanistan – humanitäre Katastrophen bewegen die Börsen wenig” – im Fokus: Öl

Viele Menschen und die Politik sind durch die Ereignisse in Afghanistan sehr bewegt. Spielt das Thema an der Börse keine Rolle? “Wir sehen ein typisches Muster. Humanitäre Katastrophen, die uns alle emotional sehr stark bewegen, bewegen Börsen wenig. Es werden Zukunftsaussichten von Unternehmen gehandelt und die verändern sich durch die Ereignisse nicht.” Der Goldpreis steigt und stärkere Börsenmonate kommen nach der Sommerflaute. Unsere Expertenthemen bei Inside MarketsX. Manuel Koch hat zudem wieder zwei Top-Empfehlungen der trading-house Börsenakademie: Brent Öl und Merck. Außerdem gibt es neue Bildungsangebote für Anleger. Mehr Infos auf https://www.financeschool.de

Scroll to top