Rolf B. Pieper

Rolf B. Pieper: “Rezession und Stagflation werden uns hart treffen – denke nicht, dass es gutgeht”

“Das Gefühl an der New York Stock Exchange ist gut. Auf der anderen Seite sind die Charts hier rot und da bekommt man natürlich Sorgen. Rezession und Stagflation werden uns hart treffen. Ich denke nicht, dass es gutgeht. Schuldenorgie und ein super schwacher Euro”, warnt Rolf B. Pieper. Der Investment- und Finanzmarktexperte setzt auf ein diversifiziertes Depot. Bei Rohstoffen und Metallen sieht er große Chancen. Alle Infos im Interview und auf https://rolfpieper.li

Rolf B. Pieper (IEM): “Der größte Angriff auf unseren Wohlstand kommt von…”

In Stuttgart hat am Freitag und Samstag die Invest Messe nach der Corona-Pause endlich wieder stattgefunden. Viele Anleger wollten sich über die aktuellen Trends in der Finanzbranche informieren. Doch viele Anleger sind auch tief verunsichert, was sie in Krisenzeiten tun sollen, um ihr Vermögen zu erhalten. “Viele Anbieter von Sachwert-Investment sind nicht mehr dabei, aber die Anleger haben viele Fragen. Was wird aus meinem Wohlstand? Man braucht jetzt einen Plan B”, so Rolf B. Pieper. Der Finanzexperte der Internationalen Expertenmanufaktur (IEM) setzt ganz klar auf Sachwerte und Triversifikation. Alle Details dazu und Piepers aktuelle Invest-Stratetgie im Interview mit Manuel Koch und auf https://iem-experten.de. Termine bei Rolf Pieper: info@rolfpieper.com

Chris Pampel/ Rolf Pieper: “Farbedelsteine als Geldanlage geben Werte über Generationen weiter”

Nullzinsen und eine Inflation, die höher und höher klettert: Anleger machen sich immer mehr Gedanken, wie sie ihr Vermögen schützen und zumindest erhalten können. Farbedelsteine bieten da in kleiner komprimierter Form viel Wertpotential. “Das Motto ist Sachwert-Diversifikation horizontal und vertikal. Da kommt man auf die Fluchtwährungen wie Gold, aber geschichtlich gesehen auch Edelsteine. Aber nicht jeder Edelstein ist dafür geeignet. Farbedelsteine geben Werte über Generationen weiter”, sagt Finanzexperte Rolf B. Pieper von der Internationalen Expertenmanufaktur (IEM). “Die Qualität – also Farbe, Reinheit, Größe und Schliff – der Farbedelsteine ist entscheidend – und zwar ohne, dass sie künstlich behandelt worden sind. Nur zwei bis drei Prozent der Steine eignen sich als Investment”, so Edelsteinexperte Chris Pampel vom Deutschen Edelstein Kontor. Alle Infos im Interview und auf https://www.deutsches-edelstein-kontor.de und auf https://iem-experten.de.

Rolf B. Pieper (IEM): “Das ist eine große Chance – man kann daran mitverdienen – durch Rohstoffe”

Der Krieg in der Ukraine, eine hohe Inflation oder die Wahlschlappe der CDU im Saarland – Rolf Pieper sieht eine Menge Themen, die die Menschen verunsichern. “Im Ergebnis badet die CDU jetzt das aus, was uns die Regierung Merkel über viele Jahre eingebrockt hat: nämlich orientierungslose Politik ohne Kompass”, sagt Rolf B. Pieper. Wenn man aktuell etwas Positives aus der Krisen- und Kriegszeit ziehen möchte, dann Chancen für Anleger, in die Zukunft zu investieren. “Die höchste Rendite, die wir heute bei Erneuerbarer Energie haben, ist dass wir rauskommen aus der Energie-Sklaverei. Das ist eine große Chance. Und man kann daran mitverdienen – dazu gehören Technologie- und strategische Metalle”, so der Finanzexperte der Internationalen Expertenmanufaktur (IEM). Alle Infos im Interview und die Anmeldung zum großen Finanzkongress “Pieper und Friends” mit Markus Krall, Thorsten Polleit und Ernst Wolff am 9. April 2022 auf https://iem-experten.de/event. Termine bei Rolf Pieper: service@iem-experten.de

Rolf B. Pieper (IEM): “Schlüssel-Rohstoffe werden sich in den nächsten 30 Jahren verdreifachen”

Rohstoffe sind momentan noch mehr als ohnehin schon im Fokus. Bei vielen gibt es bereits eine Knappheit, auch weil die Lieferketten Schwierigkeiten bereiten. Wie können aber Anleger profitieren? “Ohne Metalle sind viele Zukunftstechnologien nicht möglich. Dann muss ich da auch investiert sein. Aber ich brauche ein Konzept für Rohstoffe mit einem Exit. Der Kunde wird Eigentümer der physischen Ware”, sagt Rolf B. Pieper. “Wir müssen davon ausgehen, dass Schlüssel-Rohstoffe und die Nachfrage danach sich in den nächsten 30 Jahren verdrei- oder vierfachen werden. Wie viel ist noch im Boden und wie lange hält das?”, so der Finanzexperte der Internationalen Expertenmanufaktur (IEM).n Alle Infos im Interview und die Anmeldung zum großen Kongress mit Markus Krall, Thorsten Polleit und Ernst Wolff am 9. April 2022 auf https://iem-experten.de/event. Termine bei Rolf Pieper: service@iem-experten.de

Rolf B. Pieper (IEM): “Veränderte Welt-Finanzordnung in allen Lebensbereichen – Sachwerte gefragt”

“Die Inflation ist gekommen, um zu bleiben. Es ist ein Angriff auf unseren Wohlstand. Es ist eine schleichende Enteignung. Viele werden die langfristigen Folgen merken. Ich sehe zudem bei den Banken systemische Risiken. In solchen Zeiten sind Sachwerte die Fluchtwährung Nummer eins”, sagt Rolf B. Pieper. Mit Blick auf die Märkte macht sich Pieper Sorgen. “Wir haben eine Volatilität, die wir uns nicht haben vorstellen können und die nicht eingepreist werden kann. Wir müssen uns auf eine veränderte Welt-Finanzordnung in allen Lebensbereichen einstellen”, so der Finanzexperte der Internationalen Expertenmanufaktur (IEM). Pieper rät zur Vermögenssicherung in Sachwerte. Alle Infos im Interview und die Anmeldung zum großen Kongress mit Markus Krall, Thorsten Polleit und Ernst Wolff am 9. April 2022 auf https://iem-experten.de/event. Termine bei Rolf Pieper: service@iem-experten.de

Rolf B. Pieper (IEM): “Corona hat bei mir zugeschlagen – bin wieder angriffslustig – Crash-Potential”

In den letzten Woche war es still um den Finanzexperten Rolf B. Pieper – warum? “Corona hat bei mir zugeschlagen. Nicht einmal der Rotwein hat vier Wochen lang geschmeckt. Mittlerweile bin ich wieder raus aus dem tiefen Tal und angriffslustig. Ich hatte viel Zeit zum Lesen und hab mich an meinen Rohstoff-Ergebnissen des letzten Jahres erfreut”, sagt Rolf B. Pieper. Mit Blick auf die Märkte macht sich Pieper Sorgen. Vor allem die Ukraine-Krise habe ein Crash-Potential, so der Experte der Internationalen Expertenmanufaktur (IEM). Pieper rät zur Triversifikation. Wie die Vermögenssicherung in Sachwerte wie Rohstoffen funktioniert? Alle Infos im Interview und auf https://iem-experten.de. Termine bei Rolf Pieper: service@iem-experten.de

Rolf B. Pieper (IEM): “Bin eher pessimistisch für 2022 – Anleger brauchen einen Plan für Sachwerte”

Durch die vielen Geldspritzen der Notenbanken haben sich die Finanzmärkte 2021 weiter gut entwickelt. Trotz vieler Risiken wie der Corona-Pandemie oder der rekordverdächtigen Inflation. Doch die Unsicherheiten werden auch 2022 bleiben. “Bei der politischen Gemengelage bin ich eher negativ eingestellt. Türkei, Russland-Ukraine-Situation, Corona, Inflation. Ich kann nur sagen, Leute passt auf und seid wachsam”, sagt Rolf B. Pieper. Wie sollten Anleger ihr Vermögen in Sachwerte möglichst sicher aufteilen? “Die Anleger müssen sich mit ihrem Geld und den Themen beschäftigen. Die Liquiditätsplanung ist wichtig. Die Kosten für drei Monate auf der Bank, für weitere drei Monate in Cash (verschiedene Währungen) und Silber kleinteilig zu Hause. Dann muss man sein Portfolio checken”, so der Experte der Internationalen Expertenmanufaktur (IEM), der solche Konzepte für seine Kunden aufstellt. Wie die Vermögenssicherung in Sachwerte funktioniert? Alle Infos im Interview und auf https://iem-experten.de. Termine bei Rolf Pieper: service@iem-experten.de

Rolf B. Pieper (IEM) im Jahresrückblick: Anlage-Alternativen in volatilen Krisenzeiten in Sachwerte

Olaf Scholz (SPD) ist am Mittwochmorgen zum neuen Bundeskanzler im Deutschen Bundestag gewählt worden. Die Ampel-Regierung steht. “Auf den ersten Blick könnte man ja sagen es wird positiv. Fortschrittsprogramm. Beim tieferen Blick mache ich mir ganz große Sorgen. Ich halte Karl Lauterbach für gefährlich und Lanz muss sich jetzt einen neuen WG-Partner suchen. Die Parteien haben ihre Ideale verraten. Die Grünen sind so heiß aufs Regieren, dass sie ihr Klimaziel nie erreichen werden. Der positive Effekt: Wir sind Spahn und Scheuer los”, sagt Rolf B. Pieper. Welche Alternativen haben Anleger jetzt in volatilen Krisenzeiten für ihr Geld? “Ich helfe Menschen bei ihrem Plan B. Wie diversifiziere ich horizontal und vertikal? Hab ich Währungs-Diversifikation und Sachwerte dabei? Und Liechtenstein ist der Finanzplatz to be”, so der Experte der Internationalen Expertenmanufaktur (IEM). Weitere Themen des ausführlichen Jahresrückblicks: Auswandern, Bundesverfassungsgericht, Corona, Gendern, Impfpflicht, Mittelstand. Alle Infos im Interview und auf https://iem-experten.de. Termine bei Rolf Pieper: service@iem-experten.de

Rolf B. Pieper (IEM): “So hätte ich mir meinen 60. Geburtstag nicht vorgestellt. Wir müssen was tun”

In diesem Jahr feiert Rolf B. Pieper gleich zwei Jubiläen: Er wird 60 Jahre alt und ist 40 Jahre in der Finanzbranche aktiv. In seinem Berufsleben hat er schon so einiges erlebt. “Unfassbar was sich in dieser Zeit getan hat. Als ich angefangen habe, hatten wir Hypothekenzinsen von 13 Prozent. Heute haben wir ein Nullzinsniveau. Damals hatten wir die Schulden noch im Griff, heute ist das eine elendige Situation”, sagt Pieper. Was können Anleger tun? “Ich setze auf Triversifikation – z.B. mit Liechtenstein. Metalle gehören in jedes Depot”, so der Experte der Internationalen Expertenmanufaktur (IEM). Wie das funktioniert? Alle Infos im Interview und auf https://iem-experten.de. Termine bei Rolf Pieper: service@iem-experten.de

Scroll to top