TeamIG

Christian Henke (Onlinebroker IG): “Der Börsenzug ist für viele Anleger zu schnell vorbeigefahren”

Die Industrie- und Edelmetallpreise steigen – welche Chancen gibt es im Rohstoffsektor? “Zuletzt ist ja die Volatilität an den Aktienmärkten durch den Nahen Osten wieder gestiegen. Aber im Gegensatz dazu sehen wir an den Rohstoffmärkten steigende Notierungen. Das Geld fließt in die Rohstoffmärkte”, sagt Christian Henke. Im  @IGDeutschland Trading Talk analysiert der Senior Marktanalyst weiter: “Anleger, die überlegen einzusteigen, da würde ich jetzt noch etwas abwarten. Wir haben eine anziehende Volatilität.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch und auf https://bit.ly/InsideWirtschaft

Christian Henke (Onlinebroker IG): “Rohstoffe steigen – da kann auch die Inflation wieder steigen”

“Die Rohstoffe haben sich peu à peu wieder zurückgemeldet. Das ist einerseits eine erfreuliche Situation, was die Industriemetalle angeht. Denn dann geht es der Wirtschaft gut. Auf der anderen Seite kommen aber auch die Energiepreise wie Öl wieder zurück. Da kann das Thema Inflation wieder auf dem Tisch landen”, sagt Christian Henke. Der Senior Marktanalyst von  @IGDeutschland   verrät im Interview mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse alle Chancen und Risiken. Mehr Infos auch auf https://inside-wirtschaft.de

Salah Bouhmidi (Onlinebroker IG): “Die Bouhmidi-Bänder messen die Schwankungen am Optionsmarkt”

Für die einen sind Schwankungen an der Börse ganz furchtbar zum Aushalten, für Trader sind sie das Salz in der Suppe. Salah Bouhmidi hat dafür die Bouhmidi-Bänder entwickelt: “Die Bouhmidi-Bänder sind ein Indikator, um die Schwankungen zu messen. Aber nicht auf Basis von historischen Daten, sondern mit Blick auf die Schwankungen am Optionsmarkt”, sagt Salah Bouhmidi. Klingt kompliziert, ist es aber eigentlich gar nicht. Im  @IGDeutschland  Trading Talk erklärt der Head of Markets wie es geht und verrät auch erste Details zu seinem Buch, das Mitte April herauskommt. Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch und auf https://bit.ly/InsideWirtschaft

Salah Bouhmidi (Onlinebroker IG): “Neues Allzeithoch beim Dax – Bitcoin und Gold mit Potential”

Wir schauen auf das Potential und Risiko bei Dax, Gold und Bitcoin. Die Chartanalyse wird dafür eingesetzt. “Der Bitcoin hat Potential nach oben aus charttechnischer Sicht. Ein klares Kaufsignal”, sagt Salah Bouhmidi. Im  @IGDeutschland  Trading Talk analysiert der Head of Markets weiter: “Bei Gold sehen wir Parallelen zu Bitcoin. Das neues Kursziel wäre hier 2.255 US-Dollar pro Feinunze. Heute hatten wir auch ein neues Allzeithoch beim Dax. Wir sehen da Kaufsignale.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch und auf https://bit.ly/InsideWirtschaft

Timo Emden im IG Trading Talk: Bitcoin – Hype oder ernstzunehmende Anlageklasse?

Der Bitcoin hat zuletzt einen neuen Rekordstand bei deutlich über 70.000 Punkten erreicht. Hype oder eine ernstzunehmende Anlageklasse? Warum läuft es so gut für die Kryptowährung? “Dafür gibt es wichtige Gründe: 1. Schauen wir nach links und rechts sehen wir auch den Dax oder die USA auf Rekordständen. Anleger bewegen sich wieder auf Anlagen zu, die keine Zinsen abwerfen. 2. Die Aussicht auf sinkende Zinsen gibt Anlass, sich auf riskante und zinslose Anlagen zuzubewegen. Dazu gehören Bitcoin und Co. 3. Wir haben Mitte April das Bitcoin-Halving-Event. Also über Nacht haben wir eine Verknappung und 4. Die Spot-ETFs, die wir seit dem 11. Januar 2024 sehen, entfalten ihre Wirkung”, sagt Timo Emden. Der Kryptoexperte im  @IGDeutschland  Trading Talk weiter: “Ich wäre bei den Preisprognosen vorsichtig. Wie wir in der Vergangenheit gesehen haben, kann der Kurs auch spektakulär einbrechen. Auf lange Sicht glaube ich aber schon, dass der Bitcoin für risikoaffine Anleger interessant sein kann.” Sollten denn Anleger jetzt noch einsteigen? Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch und auf https://bit.ly/InsideWirtschaft

Salah Bouhmidi (Onlinebroker IG): “Der Markt ist weiter ganz klar bullisch”

Gold hat in der vergangenen Woche ein neues Rekordhoch erreicht. Warum gerade jetzt? “Es läuft an den Aktienmärkten gut, aber wir haben auch geopolitische Unsicherheiten und die weltweiten Zentralbanken kaufen massig Gold auf. Eine nachfrage-orientierte Lage hat den Goldpreis nach oben geschoben”, sagt Salah Bouhmidi. Im  @IGDeutschland  Trading Talk analysiert der Head of Markets den Dax-Rekord: “Es scheint eine leichte Schwäche zu kommen. Wir könnten demnächst mal eine leichte Korrektur sehen. Aber sehen wir schon erste Risse? Der Markt ist weiter ganz klar bullisch!” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch und auf https://bit.ly/InsideWirtschaft

Christian Henke (Onlinebroker IG): “Eine Börse sticht richtig hervor – ich spreche von…”

KI- und Tech-Aktien sind momentan in aller Munde. Gibt es aber auch noch andere interessante Branchen und Regionen, die Anleger im Auge behalten sollten? “Eine Börse sticht richtig hervor, die jahrelang links liegen gelassen wurde – ich spreche von Japan. Das Land wurde modernisiert, die Wirtschaft reformiert. Und der Nikkei hat gerade mit einem neuen Allzeithoch zum ersten Mal seit 1989 Börsengeschichte geschrieben. Der Markt könnte 2024 viel Freude bereiten”, sagt Christian Henke. Im @IGDeutschland  Trading Talk analysiert der Senior Marktanalyst weiter: “Die wenigsten Anleger kennen vermutlich die japanischen und chinesischen Aktien besonders gut. Vielleicht geht so eine Auswahl dann zu weit, aber man kann ja den Markt zur Diversifikation handeln. Zum Beispiel mit Zertifikaten auf den Nikkei oder HangSeng.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch und auf https://bit.ly/InsideWirtschaft

Christian Henke (Onlinebroker IG): “Tech-Werte haben noch mehr Luft nach oben”

Nach den Quartalszahlen von NVIDIA haben die Anleger jegliche Sorgen und Bedenken über Bord geworfen. Wie sieht es nun charttechnisch beim Kursgewinngaranten aus? “Es stellt sich die Frage, ob der KI-Boom nicht weitgehend schon eingepreist ist? Eigentlich schon! Lohnt sich noch ein Einstieg?”, fragt Christian Henke. Im  @IGDeutschland  Trading Talk analysiert der Senior Marktanalyst weiter: “Charttechnisch wäre der Bereich um 809 US-Dollar das nächste Ziel. Da sind wir fast dran. Aber es kann sogar weitergehen bis 910 Dollar.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch und auf https://bit.ly/InsideWirtschaft

Salah Bouhmidi (Onlinebroker IG): “Das ist ein Faktor für den Abwärtsstrudel”

Bei Tesla ist ein ganz klarer technischer Abwärtstrend zu sehen. Ist der E-Trend schon wieder vorbei? “Der Trend ist noch nicht vorbei und Tesla hat auch nicht viele Fehler gemacht. Aber man ist diesen starken Preis-Wettbewerb eingegangen. Das könnte durchaus ein Faktor sein für den Abwärtsstrudel”, sagt Salah Bouhmidi. Im  @IGDeutschland  Trading Talk analysiert der Head of Markets den Dax-Rekord: “Wir sind in einer Phase, wo wir auf Daten warten müssen, die uns zeigen, wohin wir gehen. Der Trend sollte unser Friend sein. Und diesen sollte man nutzen. Trotzdem Vorsicht vor Korrekturen.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch und auf https://bit.ly/InsideWirtschaft

Christian Henke (Onlinebroker IG): “An der Wall Street gibt es aktuell am meisten zu holen”

Wohin fließt aktuell das Geld an der Börse? Was sind die Gründe für die Outperformance der Wall Street bzw. der Underperformance an den Emerging Markets? “US-Aktien waren zuletzt beliebt dank KI. Der Boom um die Künstliche Intelligenz hat insbesondere die Nasdaq beflügelt”, sagt Christian Henke von  @IGDeutschland . Der Senior Marktanalyst analysiert weiter: “Der größte Markt ist China. Und da sind die Kurse gefallen und gefallen. Denn auch konjunkturell wachsen die Bäume dort nicht mehr in den Himmel. Und das Geld fließt natürlich dahin, wo es am meisten zu holen gibt und das ist die Wall Street.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse und auf https://inside-wirtschaft.de

Scroll to top