USA

Sandra Navidi (BeyondGlobal): “Die USA werden die Nase vorn haben und Wachstumsmotor für die Welt”

Die USA geben Gas: beim Impfen und mit Milliarden-Konjunkturprogrammen. “Fast 20 Prozent der US-Bürger sind geimpft. Man merkt es auch unmittelbar an der Stimmung. Auch die Immobilienpreise steigen wieder. Langsam kommt die Wirtschaft in Gang. Das riesige Konjunkturprogramm beinhaltet auch Geld für New York. Und das gibt der Stadt ungefähr zwei Jahre lang Zeit, um sich aus sich selbst wieder zu erholen”, sagt Sandra Navidi. Werden die USA gestärkt aus der Coronakrise herauskommen? “Die USA werden sicherlich die Nase vorn haben, was das Wachstum betrifft. Das ist aber auch gut für Deutschland und Europa, insofern werden die USA dann auch ein Wachstumsmotor für den Rest der Welt werden”, meint die Geschäftsführerin von BeyondGlobal. Und die Wall Street? “Die Stimmung ist ja ein bisschen schizophren. Vorsichtig optimistisch und skeptisch. Es gibt aber auch kaum Anlage-Alternativen. Solange die Liquidität im Markt so groß ist, wird es sicherlich vorerst so weitergehen.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch.

Robert Halver (Baader Bank): “Um den deutschen Aktienmarkt muss man sich keine Sorgen machen”

Wie nehmen die Börsen den JoJo-Lockdown auf? “Wir kennen das jetzt seit vielen Monaten. Die Weltkonjunktur läuft ja trotzdem – in Asien und Amerika. Der deutsche Aktienmarkt ist sehr industriell orientiert und das hilft jetzt. Um den deutschen Aktienmarkt muss man sich keine Sorgen machen”, sagt Robert Halver. Und was sollten Anleger jetzt tun? “Dabei bleiben und zukaufen. Geht es runter, geht man rein. In der Zwischenzeit die regelmäßigen Aktiensparpläne, um nichts zu verpassen”, so der Experte von der Baader Bank. Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch.

Alexander Knopf (Auxilium): “Nachfrage nach Eigenheimen in Dallas boomt”

“Jedes Jahr ziehen 120.000 Menschen in die US-Metropole Dallas, große Unternehmen siedeln sich an und die Gehälter steigen”, sagt Alexander Knopf. Der Geschäftsführer von Auxilium hat die Entwicklung der letzten Jahre mit eigenen Augen verfolgt. Wie steht es aber um den US-Immobilienmarkt, nachdem dort vor über zehn Jahren eine Blase geplatzt ist? “Seit der Finanzkrise sind die staatlichen Anforderungen drastisch gestiegen. Deswegen lassen wir jeden Darlehensnehmer durch einen staatlich-lizensierten Makler prüfen und wir fokussieren uns auf Familien. Das hat sich als sicherer Hafen erwiesen”, sagt Auxilium-Geschäftsführer Scott Harvel zugeschaltet aus Dallas. Alle Informationen auch auf www.auxilium-invest.de

Peter Tuchman (IG): “Die normalen Regeln sind bedeutungslos – wir arbeiten im Triage-Modus”

1,9 Billionen US-Dollar – es ist eines der größten Rettungspakete aller Zeiten. Für viele sind die Hilfszahlungen dringend erforderlich, andere haben Angst vor Inflation und zu viel Verschuldung. “Es steht außer Frage, dass die US-Wirtschaft – die Wirtschaft, nicht die Börse – Katastrophenhilfe braucht. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir die normalen wirtschaftlichen Regeln für Inflation, Reinflation, Rezession und Depression außer Kraft setzen müssen. All diese Dinge sind im Moment bedeutungslos, weil wir im Triage-Modus arbeiten”, sagt der Einstein of Wall Street. Salah-Eddine Bouhmidi (Head of Markets IG) und Manuel Koch besprechen mit dem legendären Wall Street-Broker die aktuelle Situation an den Märkten. Weitere Informationen unter https://www.ig.com

Inside MarketsX: US-Aktien werden aus Coronakrise gestärkt hervorgehen – Top-Empfehlungen: BASF, TUI

Letzte Woche Zinssorgen, diese Woche Corona-Zuversicht? Die weltweiten Börsen sind auf Rekordniveaus. Die Technologiebörse Nasdaq hat sich seit März 2020 sogar verdoppelt. “Die Amerikaner werden aus der Coronakrise gestärkt hervorgehen. Wie das bei der Finanzkrise auch schon der Fall war. Sie drucken Geld und buchen es ihren Bürgern aufs Konto.” Unser Expertenthema bei Inside MarketsX. Manuel Koch schaut zudem wieder auf zwei Top-Empfehlungen der trading-house Börsenakademie: BASF und TUI. Mehr Infos auf https://www.trading-house.de

Peter Tuchman (IG): “Das Vertrauen der Menschen ist aufgefressen. Sie haben ein Corona-Burnout”

Die Stimmung der Konsumenten ist im Februar auf ein 6-Monats-Tief in den USA gefallen. Vor allem Amerikaner mit niedrigerem Einkommen sind pessimistischer geworden. “Das macht Sinn. Das Vertrauen der Menschen ist inzwischen aufgefressen. Sie haben ein Corona-Burnout”, sagt Peter Tuchman. Unterdessen möchte Paypal seine Kunden in den nächsten Jahren verdoppeln und eine neue Super-App erstellen. “Paypal wird einer der großen Player sein. Sie haben offensichtlich einen wirklich tollen Job gemacht. Ich bin sicher, sie haben einige wirklich gute Leute hinter sich. Aber sie sind nicht die einzigen Spieler. Jeder wird um ein Stück vom Kuchen kämpfen”, sagt der Einstein der Wall Street. Salah-Eddine Bouhmidi (Head of Markets IG) und Manuel Koch besprechen mit dem legendären Wall Street-Broker die aktuelle Situation an den Märkten. Weitere Informationen unter https://www.ig.com

Max Wienke (XTB): “Die hohe Verschuldung könnte den Märkten zum Verhängnis werden” – Taper Tantrum?

US-Präsident Joe Biden will möglichst schnell sein Konjunkturpaket auf den Weg bringen – satte 1,9 Billionen US-Dollar stehen auf dem Zettel. Das ist für viele Amerikaner gut, bringt aber auch enorme Risiken mit sich: “Die hohe Verschuldung könnte den Märkten zum Verhängnis werden. Die Fed könnte gezwungen werden, die Anleihekäufe zu reduzieren. Das wirft die Frage auf, ob es ein zweites Taper Tantrum geben könnte”, warnt Max Wienke. Der XTB-Marktanalyst mit Blick auf die Wall Street weiter: “Technisch gesehen könnte eine kleine Korrektur angebracht sein. Der S&P 500 hatte seine Rally erst einmal am Dienstag unterbrochen. Seitdem tritt der Markt auf der Stelle.” Alle Details im Interview von Manuel Koch im XTB Market Talk und auf https://www.xtb.com

Oliver Roth (Oddo Seydler): “Börsen-Blase wird mit viel heißer Luft gefüttert”

Die US-Börsen sind seit Joe Bidens Wahl zum US-Präsidenten gut 15 Prozent ins Plus gegangen. Sind wir in einer Blase und kann diese Rekordjagd weitergehen? “Wir sind in einer Blase – nicht nur in Amerika in einer extremen Tech-Blase, sondern überall in der Welt. Wir verabschieden uns ja komplett von der realwirtschaftlichen Wirklichkeit. Diese Blase ist mit heißer Luft gefüttert – also mit billigem Geld der Notenbanken”, sagt Oliver Roth. Wer sind die Gewinner und Verlierer unter einer neuen US-Regierung? “Wir reden von Infrastrukturmaßnahmen. Spezial-Branchen wie die Gesundheitsbranche, erneuerbare Energien oder auch die Erhöhung des Mindestlohns. Die Schieferöl-Industrie wird weniger Support als noch bei Donald Trump bekommen. Da könnte man von einem Verlierer sprechen”, so der Börsenexperte von Oddo Seydler weiter. Welche Strategie sollten Anleger jetzt für 2021 einschlagen? Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Max Wienke (XTB): “Wir haben sehr hohe Bewertungen. Wer jetzt investiert, geht auch höhere Risiken ein”

US-Präsident Joe Biden wird einiges ändern – nicht nur den Umgangston. Viele Dollar werden in die Wirtschaft gepumpt. Was bedeutet das aber für die Märkte? “Der S&P 500 und die Nasdaq haben neue Rekordhochs gesehen. Bei den Quartalszahlen von JP Morgan oder Netflix haben wir positive Überraschungen erlebt. Jetzt ist schon der Ausblick für 2022 wichtig – und da könnte der Plan von Joe Biden ein wichtiger Treiber sein”, sagt Max Wienke. Der XTB-Marktanalyst weiter: “Einige Warnsignale deuten auf einen überhitzen Markt hin. Wir haben sehr hohe Bewertungen. Wer jetzt investiert, geht auch höhere Risiken ein.” Alle Details im Interview von Manuel Koch im XTB Market Talk und auf https://www.xtb.com

Max Wienke (XTB): “Unglaubliche Kurs-Rally der Pandemie-Profiteure – Märkte optimistisch für 2021”

“Nach der deutlichen Erholung haben viele mit scharfen Rücksetzern wie bei der Finanzkrise gerechnet. Das ist aber diesmal ausgeblieben”, sagt Max Wienke mit Blick auf den Corona-Crash an den Märkten 2020. “Die Gewinner sind Tech-Werte und z.B. Pandemie-Profiteure wie Amazon, Netflix, Delivery Hero oder Zoom, die eine unglaubliche Kurs-Rally hingelegt haben. Auch ein Biden-Sieg ist gut für die Märkte gewesen”, so der XTB-Marktanalyst. Und wie geht es 2021 weiter? “Durch die Lockdowns werden wir eine Delle und Belastungen sehen. Aber die Märkte blicken recht optimistisch in die Zukunft.” Alle Details im Interview von Manuel Koch im XTB Market Talk und auf https://www.xtb.com

Scroll to top