Uwe Paßmann

Uwe Paßmann (Scalable Capital): “Lohn-Preis-Spirale möchten Notenbanken mit allen Mitteln verhindern”

“Egal auf welchen Index wir schauen sehen wir seit Jahresbeginn rote Zahlen. Bei der Nasdaq stehen wir heute da, wo wir im Herbst 2020 standen. In Europa genauso. Die Inflation ist auf den höchsten Stand seit 40 Jahren gestiegen. Trotz der ersten Zinsanhebungen. Eine Lohn-Preis-Spirale möchten die Notenbanken mit allen Mitteln verhindern – auch eine Rezession wird in Kauf genommen”, sagt Uwe Paßmann (Head of Sales bei Scalable Capital). Der Experte schaut zudem auf den Index des Monats (Nikkei) und das Spotlight des Monats (Aktiensplits). Alle Details im Interview von Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Uwe Paßmann (Scalable Capital): “Ein weiterer panischer Abverkauf ist eher nicht zu erwarten”

Die Risikofaktoren und Unsicherheiten setzen sich fort, Börsen-Indizes sind weltweit gefallen und die Stimmung bei Anlegern ist negativ. “Wir sehen gerade einen großen Abverkauf. In den USA haben wir den schlechtesten Tag seit Jahren gehabt. Das zieht sich durch viele Indizes durch. Die Stimmung ist sehr negativ. Wird es aber einen weiteren panischen Abverkauf geben? Das ist wohl eher nicht zu erwarten, wenn es nicht weitere Faktoren gibt”, sagt Uwe Paßmann (Head of Sales bei Scalable Capital). Der Experte schaut zudem auf den Index des Monats (Nasdaq100) und das Spotlight des Monats (Michael Burry). Alle Details im Interview von Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Uwe Paßmann (Scalable Capital): “An der Börse gibt es verhaltenen Optimismus”

“Schauen wir auf die letzten Wochen zurück, sehen wir schon eine extreme Volatilität an den Märkten. In den USA sehen wir ein gemischtes Bild – bei der Berichtssaison und durch die Zinserhöhungen der Fed. In China haben wir große Sorge um einen Einbruch des Wirtschaftswachstums. In Europa und Deutschland gibt es verhaltenen Optimismus. Es gibt große Themen: Rohstoffe, Inflation oder die Wahl in Frankreich”, sagt Uwe Paßmann (Head of Sales bei Scalable Capital). Der Experte schaut zudem auf den Index des Monats (ESG-Anleihen) und das Spotlight des Monats (Elon Musk und Twitter). Alle Details im Interview von Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Uwe Paßmann (Scalable Capital): 20 Milliarden Euro aus Indizes abgeflossen – Inflations-Schock on top

“Mit dem Kriegsgeschehen haben wir eine neue Situation. In den letzten zwei Wochen sind über 20 Milliarden Euro aus europäischen Indizes abgeflossen. Das ist ein Rekord. Die Gelder sind abgeflossen in tendenziell sichere Häfen wie Gold oder Rohstoffe”, sagt Uwe Paßmann. Zudem sind viele Preise und damit die Inflation enorm gestiegen. “Für die persönliche Geldanlage ist das ein erhebliches Thema. Jetzt reden wir bei der Inflation über ein Level, dass das Vermögen dahinschmilzt. Die Fed hat sich entschieden, die Zinsen anzuheben. Das ist eine Reaktion auf die hohe Inflation. Wir haben jetzt noch einmal einen kurzfristigen Inflations-Schock on top. Das bringt die Notenbanken in ein Dilemma”, so der Head of Relationship Management bei Scalable Capital. Der Experte schaut zudem auf den Index des Monats (Rohstoffe) und das Spotlight des Monats (Russland). Alle Details im Interview von Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Scroll to top