XTB Market Talk

XTB Market Talk: Mit diesen Tipps erfolgreich an der Börse handeln

Wie können Anfänger an das Thema Trading herangehen und was müssen selbst erfahrene Händler berücksichtigen, um langfristig profitabel zu sein? Wir sprechen über Chancen, Strategien und Risiken. “Der schwierigste Part ist die Umsetzung. Ein Demokonto kann am Anfang helfen. Der Fokus verlagert sich irgendwann auf psychologische Aspekte”, sagt Max Wienke. Der Marktanalyst gibt im XTB Market Talk konkrete Tipps. Alle Details im Interview von Manuel Koch und auf https://www.xtb.com

Max Wienke (XTB): “Nasdaq in Korrekturbereich – Impulse fehlen – Chartbild fragil – Schulden-Exzess”

“Die Nasdaq hat den Korrekturbereich ausgehend vom Allzeithoch erreicht. Das Chartbild bleibt weiterhin fragil. Einige gehen von einer gesunden Konsolidierungsphase aus. Ob der Markt aber schon den Tiefpunkt gesehen hat, das wissen wir noch nicht”, sagt Max Wienke. Der XTB-Marktanalyst weiter: “Ein richtungsweisender Impuls blieb bei den meisten Märkten aus, aber es gibt zwei Faktoren, die Hoffnung machen: ein Corona-Impfstoff von zwei großen Pharmakonzernen und interessante Wirtschaftsberichte.” Zudem schauen Anleger auf den US-Wahlkampf: “Trump ist Favorit der Wall Street. Er hat in seiner Amtszeit gezeigt, dass er gerne den Markt stützt. Trump und Biden haben aber auch etwas gemeinsam: Sie brauchen niedrige Zinsen, um den ganzen Schulden-Exzess zu finanzieren.” Alle Details im Interview von Manuel Koch im XTB Market Talk und auf https://www.xtb.com

XTB Market Talk: Rally an der Wall Street – schnellstes Comeback der Geschichte – Dollar – US-Wahl

Der S&P 500 hat seit Mitte März die gesamten Verluste des Corona-Einbruchs wieder ausgleichen können und versucht sein Allzeithoch zu überwinden. Das ist das schnellste Comeback der Geschichte. “Das Erreichen des Allzeithochs stellt keinen Wendepunkt dar. Im Durchschnitt schafft es der S&P 500 in zwei Jahren danach noch weitere 20 Prozent zuzulegen”, sagt Max Wienke. Der XTB-Marktanalyst schaut zudem auf das Währungspaar Euro-Dollar und die US-Wahlen. Alle Details im Interview von Manuel Koch im XTB Market Talk und auf https://www.xtb.com

XTB Market Talk: “Warnsignale nehmen zu – überkaufte Bedingungen – Abwärtspotenzial – Silber”

An der Wall Street haben die ersten Unternehmen ihre Quartalszahlen veröffentlicht. Darunter auch große Banken. “Die technischen Indikatoren deuten auf überkaufte Bedingungen hin. Die Märkte sind anfällig für Korrekturen. Warnsignale nehmen zu. Wie viel Abwärtspotenzial gibt es überhaupt? Denn mehr Hilfen von den Notenbanken könnten kommen. Keine Alternativen zu Aktien. Die Berichtssaison könnte die Richtung des nächsten großen Impulses bestimmen”, sagt Max Wienke. Der XTB-Marktanalyst hat zudem auf seiner Watchlist: Kupfer, Silber, kanadischer Dollar. Alle Details im Interview von Manuel Koch im XTB Market Talk und auf https://www.xtb.com

XTB Market Talk: “Volatilität ist das A und O – höheres Risiko – breite Seitwärtsphase an den Märkten”

“Volatilität ist das A und O für jeden kurzfristigen Trader. Es gibt natürlich viele verschiedene Aspekte. Bei einer höheren Volatilität hat man auch ein höheres Risiko. Das heißt man muss Anpassungen beim Risiko- und Money-Management machen”, sagt Max Wienke. Der XTB-Marktanalyst erwartet: “Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass wir an den Aktienmärkten eine sehr, sehr breite Seitwärtsphase bekommen könnten.” Der Experte schaut zudem im XTB Market Talk zusammen mit Manuel Koch auf die US-Wahl. Wäre Trump besser für die Börsen? Alle Details im Video und auf https://www.xtb.com

XTB Market Talk: “Mehr Abwärts- als Aufwärtspotential – don’t fight the Fed – Gold long und AUD/JPY”

Geht die Börsenrally weiter? Dafür spricht: “Don’t fight the Fed. Der Grundsatz gilt heute mehr denn je. Die Anleger glauben, dass wir die Talsohle erreicht haben und die Märkte setzen auf eine rasche Konjunkturerholung”, sagt Max Wienke. Der XTB-Marktanalyst sieht zwar einen technischen Bullenmarkt, aber Unsicherheiten gibt es trotzdem genug: “Die historischen Vergleiche zur Dot.com-Blase und zur Finanzkrise zeigen eine zweite Verkaufswelle. Sowas schließe ich nicht aus. Ingesamt gibt es mehr Abwärts- als Aufwärtspotential.” Der Experte schaut zudem im XTB Market Talk zusammen mit Manuel Koch auf zwei Märkte: Gold und das Währungspaar australischer Dollar zu japanischem Yen. Alle Details im Video und auf https://www.xtb.com

Scroll to top