Nachrichten

Videos

Life- und Trading-Coach Markus Gabel: „Wer erfolgreich traden will, muss sich als Mensch verändern“

„Ich habe gesehen, was Trading mit Menschen machen kann – in die eine und andere Richtung. Wenn man es richtig angeht, verändert es Menschen und deren Leben“, sagt Markus Gabel von DowHow Trading. Der Life- und Trading-Coach weiß: „Wer erfolgreich sein will, muss sich verändern. Das machen leider nur wenige.“ Mehr Details im Interview mit Manuel Koch und auf https://www.dowhow-trading.com

Olivia Voznenko mit dem US-Wochenausblick am 29.11.2019

Olivia Voznenko präsentiert den Inside Wirtschaft-Zuschauern die Top-Themen der vor uns liegenden Woche aus den USA.

André Stagge: „So können Anleger den Januar-Effekt an der Börse nutzen“

Der Januar-Effekt besagt, dass die ersten fünf Handelstage eines Jahres die Richtung fürs Gesamtjahr vorgeben. „Ich hab das für den US-Markt bis 1943 zurückgerechnet und hatte eine 89-prozentige Trefferquote. Sicher ist zwar nichts, aber die Chance ist gut“, sagt Trader und Coach André Stagge. Warum das so ist? Das erklärt der Experte im Interview mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch beim Börsentag Hamburg.

Online-Content mit Micropayment-Lösung SatoshiPay bezahlen (Interview mit CEO Meinhard Benn)

Die Auflagen von Zeitungen und Print-Magazinen sinken – immer stärker wollen die Kunden Inhalte digital konsumieren. Für die Verlage ist es schwierig, online Geld zu verdienen. Denn die Millennials von heute wollen keine Abos und lieber flexibel sein. An dieser Stelle setzt der Blockchain-basierte Bezahldienst SatoshiPay mit Micropayment-Lösungen an. CEO und Gründer Meinhard Benn erklärt, wie und wo Kunden den Dienst nutzen können und was noch für die Zukunft geplant ist. Mehr Infos auch auf https://satoshipay.io

Robert Halver: „Für Thyssenkrupp geht der Fahrstuhl abwärts“

Die neue Konzern-Chefin Martina Merz versucht Thyssenkrupp wieder auf die Spur zu bringen, doch eine langfristige Vision fehlt. Anleger sind enttäuscht. Finanzexperte Robert Halver (Baader Bank) meint: „Die Aktie ist nur was für kurzfristige Spekulanten. Langfristig Finger weg.“ Welche Probleme der Stahlriese hat? Die Details im Interview mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch.

Carlos Martins (TradersClub24): „Schauen Sie uns beim Live-Trading über die Schulter“

Bei über 12.000 Stunden Live-Trading konnten Anleger in den vergangenen zehn Jahren dem TradersClub24 über die Schulter schauen. Für 2020 kündigt Carlos Martins Neuerungen an: „Wir wollen ab nächstes Jahr breiter rausgehen – Aktien, Dividenden-Strategien.“ Wie Interessierte teilnehmen können, erklärt Martins im Interview mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch beim Börsentag Hamburg.

Stefan Riße: „Die Notenbank Fed bewegt die Märkte – nicht der Handelskrieg“

Die weltweiten Märkte reagierten erneut nervös. Experten interpretieren, dass der Handelskrieg die Anleger beunruhige. Kapitalmarktstratege Stefan Riße vom Vermögensverwalter ACATIS sieht auch andere Themen im Fokus: „Die US-Notenbank Fed stützt die Märkte.“ Wie sich Anleger jetzt positionieren sollten? „Investieren!“, sagt Riße im Interview mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch.

Nikolaos Nicoltsios: So investieren Sie mit Wikifolio in Megatrends

Wikifolio ist eine Social Trading-Plattform, auf der Anleger anderen Tradern folgen können. So lassen sich auch Megatrends aufspüren: „Aktuell bei batteriebetriebenen Autos und deren Zulieferern, Wasserstofftiteln und ein Revival bei den Pharmatiteln“, sagt Nikolaos Nicoltsios (Wikifolio). Wie Anleger dann investieren können, erklärt er bei Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch im Interview auf dem Börsentag Hamburg.

NYSEinstein am 25.11.2019: “Viele grüne Zahlen am Ende von Woche drei im November”

“Wie sehr wird das Retail-Weihnachtsgeschäft die Börse beeinflussen?”, fragt sich NYSEinstein Peter Tuchman. In seinem Inside Wirtschaft-Blog berichtet er direkt von der Wall Street.

Inside Markets mit Florian Homm: „Der deutsche Anleger wird gef…. durch die Transaktionssteuer“

Florian Homm hatte alles: Geld, Frauen, Erfolg. Doch seit der Ex-Milliardär in Haft saß und ihn das FBI wegen Markt-Manipulation suchte, änderte sich sein Leben. Sissi Hajtmanek und Manuel Koch sprechen bei Inside Markets mit Homm über seine Krankheit Multiple Sklerose, den 60. Geburtstag, seine Millionen auf Schweizer Konten, Anlage-Tipps, heutiges Glück und die Aktien von Borussia Dortmund und SIXT. Als es um die geplante Aktien-Steuer von Finanzminister Olaf Scholz geht, wird Homm wütend. Mehr Infos auch auf www.trading-house.de

Börsenbrief Florian Homm: https://www.florianhommlongshort.ch

Sandro Fetscher: „Professor Money will Spaß auf Finanzbildung machen“

„Ich wollte mit Professor Money eine Marke ins Leben rufen, die auch mehr Spaß beim Thema Finanzen vermittelt – und das auf eine einfache Art und Weise“, sagt der Erfinder Sandro Fetscher. So war die Figur auch auf dem Börsentag Hamburg oft ein guter Startpunkt, um mit den Leuten über Finanzbildung ins Gespräch zu kommen. Mehr Details im Interview mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch.

Olivia Voznenko mit dem US-Wochenausblick am 22.11.2019

Olivia Voznenko präsentiert den Inside Wirtschaft-Zuschauern die Top-Themen der vor uns liegenden Woche aus den USA.

Videos

NYSEinstein am 4.12.2019: “Stoppt den Wahnsinn!”

“Wir sind nur einen Tweet von einem 1000 Punkte Rutsch entfernt.”, sagt NYSEinstein Peter Tuchman in seinem Inside Wirtschaft-Blog. Er berichtet direkt von der Wall Street aus New York.

Robert Halver: „Wir brauchen einen Staatsfonds für den Klimaschutz“

Billionen-Summen für den Green Deal der neuen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen schweben in den Medien herum. Deutschland könnte als größter Einzahler in die EU-Töpfe also für den Klimanotstand zur Kasse gebeten werden. „Wenn Deutschland seine zukünftige Industriepolitik finanziert und zum Industrie-Weltmeister für Klimatechnik wird, ist es gut investiertes Geld“, sagt Robert Halver (Baader Bank). Die Details diskutiert der Experte mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch.

Arthur Brunner: „Die Luft ist weitestgehend an den Märkten raus“

Die Börsen sind zuletzt seitwärts gelaufen. Kommt noch eine Jahresendrally? „Die Luft ist weitestgehend raus“, sagt Arthur Brunner von der ICF Bank. Was Anleger jetzt tun sollten, diskutiert der Experte mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Inside Markets: Wer zahlt die Billionen für den EU-Klimanotstand? – TOP-Aktien-Empfehlungen: Tiffany, UBER

Das EU-Parlament hat den Klimanotstand ausgerufen, um mehr Druck auf die Entscheider auszuüben. Das könnte teuer werden. Denn die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen will Billionen ausgeben. Woher das Geld kommen soll, ist noch nicht ganz klar. Sissi Hajtmanek und Manuel Koch schauen bei Inside Markets zudem auf die Märkte und eine Jahresendrally. Auch zwei konkrete TOP-Aktien-Empfehlungen der Trading House Börsenakademie gibt es wieder: Tiffany und UBER. Mehr Infos auf www.trading-house.de

Life- und Trading-Coach Markus Gabel: „Wer erfolgreich traden will, muss sich als Mensch verändern“

„Ich habe gesehen, was Trading mit Menschen machen kann – in die eine und andere Richtung. Wenn man es richtig angeht, verändert es Menschen und deren Leben“, sagt Markus Gabel von DowHow Trading. Der Life- und Trading-Coach weiß: „Wer erfolgreich sein will, muss sich verändern. Das machen leider nur wenige.“ Mehr Details im Interview mit Manuel Koch und auf https://www.dowhow-trading.com

Olivia Voznenko mit dem US-Wochenausblick am 29.11.2019

Olivia Voznenko präsentiert den Inside Wirtschaft-Zuschauern die Top-Themen der vor uns liegenden Woche aus den USA.

André Stagge: „So können Anleger den Januar-Effekt an der Börse nutzen“

Der Januar-Effekt besagt, dass die ersten fünf Handelstage eines Jahres die Richtung fürs Gesamtjahr vorgeben. „Ich hab das für den US-Markt bis 1943 zurückgerechnet und hatte eine 89-prozentige Trefferquote. Sicher ist zwar nichts, aber die Chance ist gut“, sagt Trader und Coach André Stagge. Warum das so ist? Das erklärt der Experte im Interview mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch beim Börsentag Hamburg.

Online-Content mit Micropayment-Lösung SatoshiPay bezahlen (Interview mit CEO Meinhard Benn)

Die Auflagen von Zeitungen und Print-Magazinen sinken – immer stärker wollen die Kunden Inhalte digital konsumieren. Für die Verlage ist es schwierig, online Geld zu verdienen. Denn die Millennials von heute wollen keine Abos und lieber flexibel sein. An dieser Stelle setzt der Blockchain-basierte Bezahldienst SatoshiPay mit Micropayment-Lösungen an. CEO und Gründer Meinhard Benn erklärt, wie und wo Kunden den Dienst nutzen können und was noch für die Zukunft geplant ist. Mehr Infos auch auf https://satoshipay.io

Videos

NYSEinstein am 5.12.2019: “Wenn Sie das Wetter nicht mögen, …”

“… dann warten Sie ab!”, sagt NYSEinstein Peter Tuchman in seinem Inside Wirtschaft-Blog. Er berichtet direkt von der Wall Street aus New York.

Markus Miller: Finanzielle Selbtverteidigung statt nach dem Staat zu rufen

„Mehr Selbstverantwortung, mehr Selbstdisziplin, mehr selbst tun statt nach dem Staat rufen“, fordert Markus Miller (Geopolitical.biz). Der Experte und Buchautor sieht in der Zukunft drei große Herausforderungen: „Demografie, Digitalisierung und Migration.“ Wie man sich und seine Finanzen in diesem Umfeld richtig aufstellt, erklärt Miller im Interview mit Manuel Koch und ist in seinem neuen Buch nachzulesen.

Das Buch ist ab sofort erhältlich auf Amazon

NYSEinstein am 4.12.2019: “Stoppt den Wahnsinn!”

“Wir sind nur einen Tweet von einem 1000 Punkte Rutsch entfernt.”, sagt NYSEinstein Peter Tuchman in seinem Inside Wirtschaft-Blog. Er berichtet direkt von der Wall Street aus New York.

Robert Halver: „Wir brauchen einen Staatsfonds für den Klimaschutz“

Billionen-Summen für den Green Deal der neuen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen schweben in den Medien herum. Deutschland könnte als größter Einzahler in die EU-Töpfe also für den Klimanotstand zur Kasse gebeten werden. „Wenn Deutschland seine zukünftige Industriepolitik finanziert und zum Industrie-Weltmeister für Klimatechnik wird, ist es gut investiertes Geld“, sagt Robert Halver (Baader Bank). Die Details diskutiert der Experte mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch.

Arthur Brunner: „Die Luft ist weitestgehend an den Märkten raus“

Die Börsen sind zuletzt seitwärts gelaufen. Kommt noch eine Jahresendrally? „Die Luft ist weitestgehend raus“, sagt Arthur Brunner von der ICF Bank. Was Anleger jetzt tun sollten, diskutiert der Experte mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Inside Markets: Wer zahlt die Billionen für den EU-Klimanotstand? – TOP-Aktien-Empfehlungen: Tiffany, UBER

Das EU-Parlament hat den Klimanotstand ausgerufen, um mehr Druck auf die Entscheider auszuüben. Das könnte teuer werden. Denn die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen will Billionen ausgeben. Woher das Geld kommen soll, ist noch nicht ganz klar. Sissi Hajtmanek und Manuel Koch schauen bei Inside Markets zudem auf die Märkte und eine Jahresendrally. Auch zwei konkrete TOP-Aktien-Empfehlungen der Trading House Börsenakademie gibt es wieder: Tiffany und UBER. Mehr Infos auf www.trading-house.de

Wer wir sind

Manuel Koch

Manuel Koch

Geschäftsführer & Chefredakteur

Inside Wirtschaft

Inside Wirtschaft präsentiert mit seinen Köpfen und Korrespondenten aus Berlin, Frankfurt und New York die wichtigsten Themen rund um Börse, Politik, Wirtschaft und Wissen. Alle Videos sind kostenlos auf YouTube abrufbar. Die Reichweite erhöht sich enorm durch unsere Kooperationen mit den großen Branchen-Webseiten Ad Hoc News, Ariva, Handelsblatt, Markt Einblicke, Wall Street Online, Amazon Prime Video u.a.

Manuel Koch ist der Gründer von Inside Wirtschaft. Als geschäftsführender Gesellschafter und Chefredakteur gestaltet er maßgeblich die Inhalte des Programms. Der Journalist und Fernsehmoderator berichtete bis Anfang 2014 als US-Chefkorrespondent von der weltberühmten New Yorker Wall Street u.a. für den Nachrichtensender N24 und das Handelsblatt. Er stand in über 3.000 Live-Schalten und 500 Talksendungen vor der Kamera. Er traf auf Wirtschaftsgrößen und Prominente aus der ganzen Welt, darunter waren u.a. Milliardär Warren Buffett, deutsche Dax-Vorstände, die Twitter-Gründer oder die ehemalige US-Außenministerin Hillary Clinton.

Manuel Koch wurde 1982 in Berlin geboren. Er studierte Germanistik, Politikwissenschaft und Öffentliches Recht und  schloss mit einem Magister Artium an der Universität Mainz 2006 ab. Danach begann er seine Karriere mit einem Volontariat beim Nachrichtensender N24. Anschließend arbeitete er dort als Redakteur und Redakteur vom Dienst in der Nachrichten- und Wirtschaftsredaktion. In den Jahren 2010 und 2011 war er auch für die Nachrichtenagentur Thomson Reuters, den Nachrichtensender Euronews in Lyon und FocusTV tätig. Im September 2011 ging er als Korrespondent nach New York. Heute lebt er in Berlin und ist auf dem Börsenparkett in Frankfurt und New York zu Hause. 

Was wir Ihnen bieten

0
Drehtage im Jahr
0
Produzierte Videos
0
Videoaufrufe

Wir sind zu sehen auf

Fotos

Scroll to top