Dow Jones: Nichts Neues an der 25.000!

Durch die vorherrschende Trendlosigkeit besteht trotz der Preisanstiege kein klares Bild. Das erneute Aufsetzen auf die 25.000er-Marke kann sowohl der Startpunkt für weitere Anstiege in Richtung der Hochs bei 25.200/25.400 sein, was die Trendlosigkeit beenden könnte, als auch, bei erneuter Unterschreitung zu deutlichen Abschlägen führen.

Wochenausblick LYNX Broker KW 29/2018 RWE

In den nächsten drei Wochen legen rund 85 Prozent aller US-Aktiengesellschaften ihre neuesten Quartalsergebnisse vor. In der neuen Handelswoche stehen unter anderem die Zahlen von Bank of America, Goldman Sachs und Morgan Stanley, aber auch von weiteren Größen aus dem Dow Jones, wie von die IBM, Johnson & Johnson, Microsoft und United Health zur Veröffentlichung an. Neben einer Reihe von volkswirtschaftlichen Daten, wird am Dienstag die US-Industrieproduktion im Juni publiziert und am Mittwoch wird das Fed-Beige-Book zu beachten sein. Als Aktie der Woche wird der DAX-Wert RWE vorgestellt.

DAX: Es fehlt an Dynamik

Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.173 Punkten in den vorbörslichen Handel. Er startete 328 Punkte unter der ersten vorbörslichen Notierung am Montagmorgen der Vorwoche und 111 Punkte unter dem Wochenschluss am Freitagabend der Vorwoche.