Wochenausblick LYNX Broker KW 14/2019 Schlumberger

Die neue Handelswoche hat eine Reihe von Einkaufsmanagerindizes für das verarbeitende Gewerbe und den Dienstleistungssektor im Gepäck, doch das Highlight der Woche werden von der volkswirtschaftlichen Seite die US-Arbeitsmarktdaten für den März am Freitag um 14:30 Uhr sein. Die Börsen werden auch in der neuen Woche politisch bleiben. Die Markteilnehmer werden sich weiter mit den Themen USA-China-Handelskonflikt und Brexit auseinandersetzen müssen. Als Aktie der Woche wird der US-Konzern Schlumberger vorgestellt.

Wochenausblick LYNX Broker KW 12/2019 Puma

In der neuen Börsenwoche werden die Januar-Handelsbilanz für die Eurozone am Montag, die ZEW-Konjunkturerwartungen für Deutschland und die Eurozone am Dienstag, der Fed-Zinsentscheid am Mittwoch, der SNB- und BoE-Zinsentscheid am Donnerstag und eine Reihe von Einkaufsmanagerindizes am Freitag publiziert. Außerdem rückt der EU-Gipfel in Brüssel am Donnerstag und Freitag in den Fokus. In der neuen Woche berichten die DAX-Konzerne BMW, HeidelbergCement und Münchener Rück von ihren Jahreszahlen. Als Aktie der Woche wird Puma vorgestellt

Wochenausblick LYNX Broker KW 11/2019 Fraport

In der neuen Börsenwoche werden in den USA Erzeuger- und Verbraucherpreise, der Einzelhandelsumsatz und die Industrieproduktion publiziert. Am Freitag steht an der Terminbörse EUREX der große Verfallstag – der Hexensabbat – an. Auch die DAX-Konzerne Adidas, Deutsche Lufthansa, E.ON, RWE und Volkswagen werden von ihren Jahreszahlen berichten. Als Aktie der Woche wird Fraport vorgestellt.

Wochenausblick LYNX Broker KW 09/2019 Marriott

In der neuen Börsenwoche werden neben Quartalszahlen des Dow Jones-Konzerns Home Depot auch noch Jahreszahlen der DAX-Konzerne BASF, Bayer, Beiersdorf und Covestro veröffentlicht. Von der volkswirtschaftlichen Seite werden aus Deutschland, der Eurozone und den USA Daten zum jeweiligen Verbrauchervertrauen erwartet, sowie das BIP für die USA im vierten Quartal 2018. Auch die jeweiligen Anhörungen des Fed-Chefs Jerome Powell vor den Ausschüssen des US-Senats und des US-Repräsentantenhauses werden von Relevanz sein. Als Aktie der Woche wird der Konzern Marriott International vorgestellt.