Max Wienke

Max Wienke (XTB): Netflix und Tesla überzeugen mit Zahlen

An der Wall Street läuft die Berichtssaison auf Hochtouren. Wie steht es um die US-Unternehmen? “Netflix konnte beim Gewinn und Abo-Wachstum überzeugen. Und bei Tesla gab es Rekordzahlen für das dritte Quartal. Insgesamt sieht es da positiv nahe des Rekordhochs aus”, sagt Max Wienke. Für Asien sieht der IWF nur noch 6,5 Prozent Wachstum für 2021 voraus. Gerät der asiaitische Wirtschaftsmotor ins Stocken? “Man blickt vor allem auf China. Da verlangsamt sich die Wirtschaft. Es gibt eine Reihe von Belastungen wie Inflation und Rohstoffe”, so der XTB-Marktanalyst. Wie geht es für den Dax weiter? Alle Details im Interview von Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Max Wienke (XTB): “Risiken haben zugenommen – jetzt aber nicht von Schlagzeilen mitreißen lassen”

Durchwachsene Herbststimmung an den Börsen. Der Dax gab kurzzeitig fast acht Prozent nach. Was bereitet Anlegern jetzt Sorge? “Sie sorgen sich um die anziehende Inflation und die Lieferunterbrechungen. Das beeinträchtigt das Wirtschaftswachstum und die Unternehmensgewinne. Die Inflation in den USA ist auf Rekordständen”, sagt Max Wienke. Wie sollten sich Anleger jetzt positionieren? “Die Berichtssaison in den USA wird uns sehr wertvolle Hinweise liefern, wie es den Unternehmen geht. Es gibt Risiken, die haben zugenommen. Man sollte sich jetzt aber nicht zu stark von negativen Schlagzeilen mitreißen lassen”, so der Marktanalyst im XTB Market Talk. Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch und auf https://www.xtb.com

Max Wienke (XTB): “Bei Gold sehen wir mehr Fantasie auf der Oberseite”

Die Börsen haben diese Woche mal durchgeatmet. Bitcoin und Gold profitieren hingegen. “Bei Gold sehen wir mehr Fantasie auf der Oberseite. Es gab einen recht bullischen Anstieg. Trotzdem bin ich mit langfristigen Vorhersagen vorsichtig”, sagt Max Wienke. Bitcoin kletterte zudem auf ein 5-Monats-Hoch. Wie ist das zu bewerten? “Ich tue mich schwer, den Bitcoin richtig einzuordnen. Wir haben ja dieses Jahr schon einmal eine Halbierung gesehen. Ich sehe ein langfristiges Potential”, so der XTB-Marktanalyst. Alle Details im Interview von Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Max Wienke (XTB): “Wir haben es mit einer Energiekrise zu tun”

Die ersten Sondierungen haben im politischen Berlin zwischen den Grünen und der FDP begonnen. Kann jetzt ein echter Aufbruch bei Digitalisierung, Klima oder Rente stattfinden? Werden Reformen der Wirtschaft helfen? “Zwei Dinge sind positiv für Deutschland: Ein Regierungswechsel findet statt und eine rot-rot-grüne Koalition können wir vermeiden. Ich erhoffe mir ein verantwortungsvolles Umgehen mit den großen Themen”, sagt Max Wienke. Und welche Themen lasten aktuell auf dem Dax? “Wir haben es mit einer Energiekrise zu tun. Die steigenden Energiepreise führen zu höheren Inflationserwartungen. Dadurch ziehen die Anleiherenditen an. Das verschlechtert die Stimmung”, so der Marktanalyst im XTB Market Talk. Alle Details im Interview von Manuel Koch und auf https://www.xtb.com

Max Wienke (XTB): “Evergrande – ich gehe nicht von einem Domino-Effekt wie bei Lehman aus”

Evergrande hat zwar Hoffnungsschimmer an die Märkte gesendet, doch eine Pleite des chinesischen Immobilienkonzerns ist weiterhin nicht vom Tisch. Auch europäische Banken könnten dann zu den Opfern zählen. Sind Ängste vor einem “Lehman-Moment” überzogen? “Es gibt zwar Anzeichen dafür, dass wir hier ähnliche Entwicklungen wie bei der Finanzkrise 2008 haben. Ich gehe aber nicht von einem Domino-Effekt wie bei Lehman aus. Wichtig ist jetzt, wie auch die chinesische Regierung damit umgeht”, sagt Max Wienke. So kurz vor der Bundestagswahl – wie sollten Anleger sich verhalten? “Die Wahlen werden nicht so eine unglaublich große Auswirkung auf die Aktienmärkte haben. Ich würde mich auf die allgemeine Marktstimmung konzentrieren, z.B. auf die Wall Street”, so der Marktanalyst im XTB Market Talk. Alle Details im Interview von Manuel Koch und auf https://www.xtb.com

Max Wienke (XTB): “Ich sehe mehr Abwärtsrisiken für den Dax – Einstiege langfristig stückeln”

Die Rally an den weltweiten Finanzmärkten ist ins Stocken geraten. Kommt jetzt doch eine Korrektur, die Marktteilnehmer schön länger erwartet haben? “Es ist ja schon etwas her, dass die Märkte eine Korrektur gesehen haben. Zuletzt waren die Rückgänge überschaubar. Wir haben die Delta-Variante und die Inflation – das belastet die Wirtschaft. Weitere Verlust schließe ich da nicht aus”, sagt Max Wienke. Sollten Anleger jetzt einsteigen oder abwarten, ob eine Korrektur tatsächlich kommt? “Ich sehe aber durchaus mehr Abwärtsrisiken aus der technischen Sicht. Daher wäre ich etwas vorsichtiger. Langfristig kann man Einstiege aber stückeln”, so der Marktanalyst im XTB Market Talk. Alle Details im Interview von Manuel Koch und auf https://www.xtb.com

Max Wienke (XTB): Ausblick für Aktien, Bitcoin und Gold – wie könnte 2021 weiterlaufen?

Nach dem Börsencrash 2020 haben sich die globalen Märkte sehr schnell wieder erholt und tendieren auf Rekordständen. Wie könnte es in den restlichen Monaten 2021 für Aktien, Bitcoin und Gold weitergehen? “Alle sind weiterhin bullisch – weitere Rekordstände könnten aber wegen der Delta-Variante, Inflation und Fed-Politik schwierig werden. Lassen solche Sorgen aber nach, könnte das für mehr Bewegung sorgen”, sagt Max Wienke. Und wie sieht es bei Bitcoin und Gold aus? “Wir haben eine neutrale bis bärische Tendenz bei Gold. Wir müssen jetzt aber deutlich über die Marke von 1.800 US-Dollar ausbrechen. Und beim Bitcoin gehe ich davon aus, dass wir Annäherungsversuche in Richtung des Allzeithochs sehen”, so der Marktanalyst im XTB Market Talk. Alle Details im Interview von Manuel Koch und auf https://www.xtb.com

Max Wienke (XTB): Jackson Hole – wird die Fed jetzt die geldpolitische Wende verkünden?

Jackson Hole ist nicht nur ein kleines Städtchen in den Rocky Mountains, sondern vor allem ein Synonym für das wichtigste Jahrestreffen der Notenbank-Elite. Frühere Notenbankchefs wie Ben Bernanke oder Mario Draghi haben dort schon wichtige Kurswechsel verkündet. “Vor allem die Rede von Fed-Chef Jerome Powell am Freitag dürfte für Aufmerksamkeit sorgen. Es könnte da um die Reduzierung der Anleihen-Ankäufe gehen, wobei ich denke, dass die Fed sich noch etwas gedulden wird”, sagt Max Wienke. Könnte denn eine geldpolitische Wende die Märkte deutlich belasten? “Es würde ja weiter gekauft und Geld gedruckt werden. Ich gehe eher davon aus, dass wir bei einer Ankündigung eine weitere kleine Korrektur sehen”, so der Marktanalyst im XTB Market Talk. Alle Details im Interview von Manuel Koch und auf https://www.xtb.com

Max Wienke (XTB): “Dax hat Rally unterbrochen – Gold zieht an – Bitcoin läuft seitwärts”

Der Dax würde gerne nachhaltig über die Marke von 16.000 Punkten klettern, aber ist am Donnerstag erst einmal abgerutscht. “Der Dax hat seine Rally unterbrochen. Wir haben die Unruhen in Afghanistan, Sorgen über die Corona-Delta-Variante und die Fed”, sagt Max Wienke. Und andere Anlageklassen? Gold robbt sich zurzeit an die Marke von 1.800 US-Dollar pro Feinunze und der Bitcoin steigt auch wieder. “Gold zieht wieder an und der Bitcoin läuft seitwärts. Die Frage ist, ob noch eine weitere Korrektur kommt”, so der XTB-Marktanalyst. Alle Details im Interview von Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Max Wienke (XTB): Flash-Crash – ist Gold noch ein sicherer Hafen?

Zu Wochenbeginn haben Panikverkäufe beim Gold stattgefunden. Warum kam es zum Flash-Crash und ist Gold noch ein sicherer Hafen? “Es gab panische Verkäufe. Der Goldpreis ist innerhalb weniger Minuten um 80 Dollar eingebrochen. Angst vor einem Tapering und ein starker Dollar kommen hier hinzu”, sagt Max Wienke. Worauf blicken Anleger jetzt? “Alle schauen auf die jährliche Fed-Konferenz in Jackson Hole vom 26. bis 28. August. Dort könnten Ankündigungen kommen”, so der Marktanalyst im XTB Market Talk. Alle Details im Interview von Manuel Koch und auf https://www.xtb.com

Scroll to top