SPD

Jacob Hetzel (Scalable Capital): “Volatilität zurück, USA Vorreiter, Asien Comeback-Kandidat”

Zu Wochenbeginn ist der Dax tiefrot gestartet. Die Sorgen vor neuen Lockdowns in Deutschland und Europa belasteten die Märkte. “Die Volatilität kommt auch bei den Aktien zurück. Für zyklische Titel sind die neuen Corona-Varianten ein Problem”, sagt Jacob Hetzel. Gibt es andere interessante Anlageklassen zu Aktien? “Sie kommen bei weitem nicht mit den Aktien-Renditen mit. Das Börsenjahr ist ja trotz Pandemie überraschend gut gelaufen. Die USA sind dabei der Vorreiter, Asien wird im nächsten Jahr spannend als Comeback-Kandidat”, so der Head of Distribution bei Scalable Capital. Der Experte schaut zudem auf die Notenbanken, den Index des Monats (ETFs) und das Spotlight des Monats (Ampel-Regierung). Alle Details im Interview von Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Max Wienke (XTB): “Der Einfluss der Ampel auf den breiten Aktienmarkt ist eher begrenzt – auf Branchen ja”

Habemus Kanzler – Olaf Scholz (SPD) ist jetzt offiziell im Amt. Was bringt die Ampel wirtschaftlich? “Erst einmal wird man sich sicherlich auf die Gesundheitskrise konzentrieren. Ansonsten stehen Digitalisierung und Klimakrise ganz oben auf der Agenda. Man möchte den Mindestlohn anheben, jährlich sollen 400.000 neue Wohnungen gebaut und ab 2023 soll auch wieder die Schuldenbremse eingehalten werden”, sagt Max Wienke. Was bedeutet der neue politische Kurs für den Börsen-Kurs? “Der Einfluss auf den breiten Aktienmarkt dürfte eher begrenzt sein. Einige Branchen wie Bau und grüne Investments könnten Bewegung erfahren. Technisch und fundamental sehe ich keine großen Sorgen”, so der Marktanalyst im XTB Market Talk. Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch und auf https://www.xtb.com

Robert Halver (Baader Bank): “Zumindest bekommen wir kein Links-Bündnis – das ist für die Börse positiv”

Ampel oder Jamaika? Wie reagieren die Börsen auf die Bundestagswahl? “Zumindest bekommen wir kein Links-Bündnis – das ist für die Börse positiv. Jetzt geht es aber weiter. Und die neue Regierung wird an ihren Reformen gemessen werden”, sagt Robert Halver (Baader Bank). Und was heißt das jetzt für Anleger? Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch.

Inside MarketsX: Wann kommt denn nun endlich der Crash? Top-Empfehlungen: Blackrock, Platin

Überall liest man vom drohenden Börsencrash – aber welcher ist jetzt genau gemeint? Und sind Aktien wirklich so heiß gelaufen? “Natürlich ist der Aktienmarkt teuer, aber wenn die Alternative noch teurer ist, muss man keine Angst haben, dass der Crash vor der Haustür steht.” Viel schlimmer könnten sich die enormen Schulden auf Dauer auswirken. Werden die jemals wieder zurückgezahlt? “Die Notenbanken werden zur Mülldeponie. Man wird es nicht mehr hinbekommen mit Steuererhöhungen oder nachkommenden Generationen, dass die Staatsschulden einigermaßen wieder ausgeglichen sind. Der Zug ist einfach abgefahren.” Unser Expertenthema bei Inside MarketsX. Manuel Koch schaut zudem wieder auf zwei Top-Empfehlungen der trading-house Börsenakademie: Blackrock und Platin. Mehr Infos auf https://www.trading-house.de

Scroll to top