Tech

Robert Halver (Baader Bank): “Wir haben zwar Inflationsangst, aber keine Zinsangst”

Die US-Technologiebörse Nasdaq hat zuletzt wieder einen Rekord nach dem anderen erzielt. “Wir haben zwar Inflationsangst, aber keine Zinsangst. Eine Gefahr nach dem Motto die Zinsen steigen und die Tech-Werte werden rasiert sehen wir nicht. Der Hightech-Sektor ist ein Dauerbrenner”, sagt Robert Halver. Und wie sieht es an den deutschen Märkten aus? “Das zweite Halbjahr wird die Renaissance vor allem der zweiten Reihe im MDax, TecDax, SDax. Zum Beispiel haben wir die Luftfahrt und die Flughafenbetreiber und Touristikwerte. Das sind für mich gefallene Engel”, so der Kapitalmarktstratege der Baader Bank. Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch.

Inside MarketsX: Jetzt in Tech-Aktien rotieren? Kommen Bitcoin-ETFs? Varta und WTI im Check

https://www.financeschool.de/boersenbriefe-handelssignale/Für Tech-Aktien läuft es wieder richtig – Anleger könnten erneut mit ihrem Beuteschema rotieren. Allerdings gibt es auch am deutschen Markt interessante Aktien. “Ich würde mir jetzt den MDax und SDax genauer anschauen.” Welche Branchen sind jetzt gefragt? Unsere Expertenthemen bei Inside MarketsX. Manuel Koch hat zudem wieder zwei Top-Empfehlungen der trading-house Börsenakademie: Varta und WTI. Außerdem gibt es neue Bildungsangebote für Anleger. Mehr Infos auf https://www.financeschool.de

Inside MarketsX: US-Aktien werden aus Coronakrise gestärkt hervorgehen – Top-Empfehlungen: BASF, TUI

Letzte Woche Zinssorgen, diese Woche Corona-Zuversicht? Die weltweiten Börsen sind auf Rekordniveaus. Die Technologiebörse Nasdaq hat sich seit März 2020 sogar verdoppelt. “Die Amerikaner werden aus der Coronakrise gestärkt hervorgehen. Wie das bei der Finanzkrise auch schon der Fall war. Sie drucken Geld und buchen es ihren Bürgern aufs Konto.” Unser Expertenthema bei Inside MarketsX. Manuel Koch schaut zudem wieder auf zwei Top-Empfehlungen der trading-house Börsenakademie: BASF und TUI. Mehr Infos auf https://www.trading-house.de

Stefan Riße: “Comdirect das einzig gesunde bei Commerzbank – Fusion mit Deutsche Bank schwierig”

Mit welchen Strategien und Visionen könnte die Commerzbank auf die Erfolgsspur zurückfinden? “Bevor sie es nicht schafft irgendwie auch wieder ein Geschäftsmodell zu etablieren, das die Kapitalkosten verdient, wird die Bank kaum zur Ruhe finden. Die Comdirect ist das einzig gesunde, was die Commerzbank hat. Was zukunftsfähig ist. Man hätte um diese digitale Bank den Rest bauen können, vielleicht wäre das eine Idee”, sagt Stefan Riße. Der Kapitalmarktstratege von ACATIS ist weiterhin skeptisch, was eine Fusion mit der Deutschen Bank angeht: “Banken-Fusionen sind immer ganz schwierig, weil es ein riesiges IT-Thema ist. Auf der IT-Seite muss man stark sein und da hat die Deutsche Bank selbst noch immer viele Systeme, die nicht gut verzahnt sind. Aus zwei Kranken wird nicht ein Gesunder.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch.

Inside MarketsX mit André Stagge: “Neue DAX-Tiefs – Halloween-Effekt – Empfehlungen: Deutsche Börse, Palladium”

“Die nächsten sechs Monate werden schwierig. Ich denke wir werden noch weitere Tiefststände unter 8.400 Punkte sehen. Die Wachstumsprobleme sind sehr groß”, sagt André Stagge. Der Portfoliomanager schaut zudem auf die rekordverdächtigen Tech-Aktien: “Die FANG-Aktien sind Liquiditätsauffangbecken.” Alle Infos auch zum Halloween-Effekt bei Inside MarketsX mit Manuel Koch. In der Sendung gibt es zudem wieder zwei Top-Empfehlungen der trading-house Börsenakademie: Deutsche Börse und Palladium. Mehr Infos auf www.trading-house.de

Scroll to top