Wirtschaft

Börse Berlin 4U: Warum schwanken die Börsen? (Folge 03)

Was ist Volatilität? Gemeint ist damit die Schwankung zum Beispiel des Kurses von Aktien, Rohstoffen oder Währungen. Grundsätzlich gilt: Je stärker ein Kurs schwankt, desto höher die Volatilität. In Börse Berlin 4U erklärt euch Daniel Jach, wie man damit am besten umgehen sollte. Die Börse Berlin hat übrigens auch viele kostenlose Infos für euch. Schaut mal auf der Webseite vorbei: www.boerse-berlin.de

Lars Feld (Wirtschaftsweisen): “V tiefer – Erholung langsamer – Schuldenquoten senken – Euro”

Nicht alle Themen sind neu, doch die Coronakrise hat sie verstärkt: Die Gefahren für den Euro und das Finanzsystem, eine Schuldenkrise und die Vergemeinschaftung von Schulden, der Wiederaufbaufonds der EU, die konjunkturelle Entwicklung Deutschlands. “Das V ist tiefer. Es zeichnet sich doch dieser tiefere Einbruch im zweiten Quartal ab. Und auf der anderen Seite auch eine etwas langsamere Erholung, als wir das gedacht haben”, sagt Prof. Lars Feld. Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch befragt den Chef der Wirtschaftsweisen detailliert über die aktuellen Probleme der globalen Wirtschaft.

Börse Berlin 4U: Warum entkoppeln sich Börsen und Wirtschaft? (Folge 02)

Der Wirtschaft geht es wegen der Coronakrise richtig schlecht. Doch wie kommt es, dass die Unternehmen leiden, sich die Börsianer aber schon wieder die Taschen voll machen? In Börse Berlin 4U erklärt euch Daniel Jach, was da los ist und ob das wirklich stimmt. Die Börse Berlin hat übrigens auch viele kostenlose Infos für euch. Schaut mal auf der Webseite vorbei: www.boerse-berlin.de

Börse Berlin 4U: Welche Rolle spielt die Börse? (Folge 01)

Die Coronakrise ist noch nicht überstanden, aber Aktien sind schon wieder kräftig gestiegen. Sind die Börsianer verrückt? In Börse Berlin 4U erklärt euch Daniel Jach, welche wichtige Rolle die Börse für unsere Wirtschaft spielt und wie Anleger und Unternehmen davon profitieren. Die Börse Berlin hat übrigens auch viele kostenlose Infos für euch. Schaut mal auf der Webseite vorbei: www.boerse-berlin.de

Jens Schadendorf: “GaYme Changer – Wandel der jungen Generation treibt Wirtschaft in Diversity”

Diversity lohnt sich für Unternehmen ökonomisch und moralisch, sagt Jens Schadendorf. 2013 erlitt das Pasta-Unternehmen Barilla einen enormen Reputationsverlust, als Guido Barilla etwas gegen LGBT-Familien gesagt hatte. “Das Beispiel Barilla zeigt, dass da eine neue Generation gesagt hat, wenn ein Unternehmen homophob ist, muss es abgestraft werden”, so Jens Schadendorf. Sowieso ließen sich jüngere Generationen nicht mehr einfach so in hetero oder homo einsortieren. Dazwischen gibt es heute mehr Facetten. “Deutschland hat sich in den letzten Jahren stark bewegt. Die deutsche Wirtschaft muss sich aber auch bewegen, weil der globale Trend sehr stark ist”, so Autor Schadendorf im Interview mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch. Das Buch “Game Changer” ist überall erhältlich. Hinweis: Das Interview wurde vor der Coronakrise geführt und dann erst einmal wegen anderer Themen-Schwerpunkte nicht gesendet.

Volker Treier (DIHK) zur Lage bei Unternehmen: “Jeder fünfte Betrieb befürchtet Insolvenz”

Die Wirtschaftsforschungsinstitute prognostizieren für 2020 einen BIP-Einbruch von 4,2 Prozent. Recht optimistisch – wie einige meinen. Wie ist die Lage bei den Unternehmen wirklich? “26 Prozent der deutschen Unternehmen befürchten einen Umsatzeinbruch von mehr als 50 Prozent. Wichtig ist, dass wir Liquidität in den Unternehmen halten. Weitere Kreditprogramme sind notwendig”, sagt Volker Treier. Der DIHK-Außenwirtschaftschef betont zudem im Interview mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch, dass den Unternehmen vor allem jetzt schnell geholfen werden müsse. Denn jeder fünfte Betrieb befürchte eine Insolvenz.

Scroll to top