XTB

Max Wienke (XTB): “Im Mai werden wir den Höhepunkt bei den Zinsen unterhalb von fünf Prozent sehen”

“Die Märkte gehen davon aus, dass wir im nächsten Jahr im Mai einen Höhepunkt bei den Zinsen unterhalb von fünf Prozent sehen werden. Das hat für Auftrieb gesorgt”, sagt Max Wienke. Der XTB-Marktanalyst weiter: “Anleger sollten sich zwei Fragen stellen: Wie lange will ich eine Position halten und wie ist meine Risikobereitschaft? Mittel- bis langfristig wird es noch einmal bessere Einstiegschancen geben. Kurzfristig muss man sehr anpassungsfähig sein.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Max Wienke (XTB): “Dax steigt weiter – Indikatoren deuten schon auf überkauftes Marktumfeld hin”

Der Dax hat sich auch am Donnerstag über der Marke von 14.000 Punkten gehalten. Kann er dieses Niveau noch ausbauen? “Der Dax hat den höchsten Stand seit fünf Monaten erreicht. Er ist in der vergangenen Woche über das August-Hoch ausgebrochen. Das könnte technisch gesehen eine Trendwende signalisieren. Aber: Die Luft wird immer dünner! Indikatoren deuten schon daraufhin, dass wir ein überkauftes Marktumfeld haben”, sagt Max Wienke. Der XTB-Marktanalyst schaut zudem auf die aktuelle Shopping-Tour von Warren Buffett. Welche Aktien der Star-Investor gekauft hat? Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Max Wienke (XTB): “Bären könnten Dax-Anstieg für eine weitere Verkaufswelle nutzen”

Der Dax hat kurzfristig fast 1.000 Punkte zugelegt. Sehen wir nun eine wirkliche Trendwende oder nur wieder eine Bärenmarktrally wie schon im März und Juli? “Das Bullenlager sieht eine bessere Chance für eine Trendumkehr, während die Bären vielleicht diesen Anstieg für eine weitere Verkaufswelle nutzen könnten. Grundsätzlich ist der Trend noch abwärts gerichtet”, sagt Max Wienke. Der XTB-Marktanalyst weiter: “Wenn wir auf die Charttechnik schauen, müssen wir sagen, dass viele Aktien und Indizes wieder in einem interessanten Bereich tendieren. Aber mit Blick auf die Rezension kann noch viel passieren. Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Max Wienke (XTB): 10 Fragen an einen Trader – “Die einzige Konstante ist die Unsicherheit”

“Die Idee des Trading ist es, dass man in wenigen Sekunden an einem Chart sehen kann, ob es eine Chance gibt oder nicht. Man sollte versuchen, keine Experimente zu machen. Die Strategie immer wieder prüfen. Einen guten Trader macht aus, Phasen zu überstehen, in denen es nicht so gut läuft. Die einzige Konstante ist die Unsicherheit ”, sagt Max Wienke. Der XTB-Marktanalyst schaut auf die Chancen und Strategien für Anleger. Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Max Wienke (XTB): “Deutliche Gewinnmitnahmen – man sieht klare Signale der Bären”

Drohen neue Jahrestiefs für Dax und Wall Street? “Die Wall Street hat den kurzfristigen Abwärtstrend in dieser Woche fortgesetzt. Der Dax hat noch stärkere Rückschläge erlitten. Wir haben deutliche Gewinnmitnahmen gesehen. Man sieht klare Signale der Bären”, sagt Max Wienke. Der XTB-Marktanalyst schaut auf die Chancen und Strategien für Anleger. “Es könnte jetzt mehrere Richtungswechsel geben. Man sollte sich jetzt genau überlegen, ob man ein großes Risiko eingehen will. Für Trader sind das optimale Bedingungen.” Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Michael Blumenroth im Rohstoff-Talk: “Gas hat sich versechsfacht – optimistisch für Gold”

Die Energiekrise hält Verbraucher, Unternehmen und auch die Börsen kräftig in Atem. Wie teuer kann es wirklich werden? “Ich habe eigentlich gehofft, dass wir das Ende der Fahnenstange erreicht haben, aber es kann noch ein ganzes Stück nach oben gehen. Einige Preise sind sechsmal so hoch wie letztes Jahr. Das ist eine sehr unangenehme Lage”, sagt Michael Blumenroth im Rohstoff-Talk. Und warum geht es für Gold und Silber in Krisenzeiten nicht durch die Decke? “Ich hätte auch mehr Dynamik bei der Marke von 1.800 US-Dollar pro Feinunze Gold erwartet. Das Problem sind die Zinsen und die hohen US-Renditen. Mittel- und langfristig sind wir optimistisch für den Goldpreis”, so der Experte der Deutschen Bank bei Manuel Koch im Interview an der Frankfurter Börse. Weitere Themen: Wie steht es um Rohstoffe wie Holz, Hafer, Kaffee oder Baumwolle? Mehr Infos auch auf https://www.xetra-gold.com

Max Wienke (XTB): “Einstieg ist aktuell schwierig zu rechtfertigen – Bären für neue Verkaufswelle”

“Ob man jetzt an den Bullenmarkt glaubt oder nicht, die Tatsache, dass wir so gut gelaufen sind, zeigt eben, dass ein Einstieg aktuell schwierig zu rechtfertigen ist. Die Hoffnung der Bullen ist, dass wir nicht allzu weit absacken, also nicht die Tiefs vom Juli unterschreiten. Während die Bären vielleicht noch einmal versuchen, sich für eine neue Verkaufswelle zu positionieren”, sagt Max Wienke. Der XTB-Marktanalyst schaut auf die Chancen und Strategien für Anleger. Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Max Wienke (XTB): “Die EZB hinkt massiv mit der Inflationsbekämpfung hinterher”

Die EZB läutet die Zinswende ein: Zum ersten Mal seit 2011 werden die Leitzinsen erhöht. Ein längst überfälliger Schritt? “Überfällig ist denke ich da das richtige Stichwort. Die EZB hinkt massiv mit der Inflationsbekämpfung hinterher – insbesondere wenn wir schauen, was in den USA passiert. Es gibt Herausforderungen wie die imensen Staatsverschuldungen in den südlichen Euro-Ländern”, sagt Max Wienke. Der XTB-Marktanalyst schaut auf die Charttechnik – haben wir die Talsohle beim Dax bereits erreicht oder kommt noch ein Crash? Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Max Wienke (XTB): “Öl könnte noch weiter deutlich nach oben gehen”

Durch das Teil-Embargo gegen russisches Öl sind die Ölmärkte deutlich stärker in Bewegung. Was bedeutet das für die Finanzmärkte und welche Chancen gibt es für Anleger? “Ein Embargo wurde schon eingepreist. Öl ist kurzzeitig mal nach oben geschossen, dann aber gab es Gewinnmitnahmen. Wir haben charttechnisch eine gute Chance, diese Marke von 128 Dollar wieder zu erreichen. Danach könnte es sogar noch weiter deutlich nach oben gehen”, sagt Max Wienke. Der XTB-Marktanalyst schaut auf die genaue Charttechnik und erklärt mögliche Anlagestrategien. Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Max Wienke (XTB): “Wir haben kurz- und mittelfristig einen intakten Abwärtstrend beim Dax”

Zur Wochenmitte haben die Zeichen an der Börse kurz auf Erholung gestanden, doch am Donnerstag ging es wieder deutlich ins Minus für den Dax unter die wichtige Marke von 14.000 Punkten. “Zwischenzeitlich sah es echt gut aus. Die fünfwöchige Verlustserie wurde mal unterbrochen und Gewinne ausgebaut. Doch momentan sehen wir aber kurz- und mittelfristig einen intakten Abwärtstrend beim Dax”, sagt Max Wienke. Der XTB-Marktanalyst schaut auf die genaue Charttechnik und erklärt mögliche Anlagestrategien. Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Scroll to top