Salah-Eddine Boumidi

Peter Tuchman (IG): “Was positiv für die Wirtschaft ist, kann negativ für die Märkte sein”

Inflationsängste sind zurück: Die US-Verbraucherpreise stiegen im April um 4,2 Prozent und brachten die Rate auf den höchsten Stand seit fast 13 Jahren. Was bedeutet das für die weltweiten Finanzmärkte? “Ich habe festgestellt, dass hier etwas los ist, und ich denke, es ist wichtig, dass ich mich damit befasse. Ich denke, es ist das Resultat der Wiedereröffnung der Welt, der Wiedereröffnung der Wirtschaft. Was positiv für die Wirtschaft ist, kann negativ für die Märkte sein”, sagt Peter Tuchman (Einstein of Wall Street). Salah-Eddine Bouhmidi (Head of Markets IG) zeigt im “Chart der Woche” einige Investitionsmöglichkeiten für Öl. Die beiden Experten diskutieren mit Manuel Koch auch über Kryptos und die aktuelle Marktsituation. Weitere Informationen unter https://www.ig.com

Investor Jim Rogers: “Debt – Bitcoin will disappear – USD will come to an end – more Silver than Gold”

Salah Bouhmidi (Head of Markets IG) and Manuel Koch (Inside Wirtschaft) talk with the legendary investor Jim Rogers (78), who lives in Singapore today. On IG Trading Talk Rogers said:

Covid19 consequences: “We have never in world history had so much money printed, borrowed and spent as we’re having now. Somebody has to pay the price for this. Politicians worry about the next election, they’re not worried about my kids. Of course there is an alternative. I would not do it the easy way.”

Currencies: “I can see down the road that the US Dollar is gonna come to an end. It will still be there but not what it is now. The Euro is good but will it survive? I don’t know.”

Gold: “I own Gold, but I am not buying it now and I haven’t bought it for a while. The way things are now I would buy more Silver than Gold.”

Bitcoin: “My view is if Bitcoin becomes successful as a currency – and that’s what the supporters say – governments will say no, you must use our money as currency. Governments work on their own computer money now, they don’t want competition.”

Interesting stocks: “I tell you one I just bought. It’s called Lufthansa.”

President Biden: “Mr. Biden’s friends will now make money and Mr. Trump’s friends won’t make money. That’s what happens.”

More information on https://www.ig.com

Peter Tuchman (IG): “Wenn die US-Wirtschaft stark ist, hilft dies anderen Volkswirtschaften auf der ganzen Welt”

Die USA sind auf dem Weg zu einer schnelleren wirtschaftlichen Erholung als Europa. Nach Angaben des Internationalen Währungsfonds werden die USA in diesem Jahr zu ihrem Wachstum von vor der Pandemie zurückkehren. “Ich glaube nicht, dass es ein Drehbuch für 2021 gibt. Die Wiedereröffnungs-Story ist weltweit immer noch sehr fragwürdig. Wir sind definitiv auf dem Weg zu einer besseren Impfrate als in Europa. Obwohl es noch so viele Unbekannte gibt, ist der Markt auf Rekordniveau. Wir haben eine neue Regierung, wir haben Konjunkturpakete, wir haben einen großen Werkzeugkasten der FED. Die Investment-Community pickt sich die Kirschen raus”, sagt Peter Tuchman. “Meine Hoffnung ist eine globale Erholung. Wenn wir uns wieder als starke Wirtschaft etablieren können, wird das anderen Volkswirtschaften auf der ganzen Welt helfen. Was für eine großartige Sache!”, sagt der Einstein der Wall Street. Salah-Eddine Bouhmidi (Head of Markets IG) und Manuel Koch besprechen mit dem legendären Wall Street-Broker die aktuellen Märkte. Weitere Informationen unter https://www.ig.com

Peter Tuchman (IG): “Ich spüre eine Rotation – der Appetit auf Aktien ist immer noch da”

In welche Richtung geht es für die Wall Street? “Ich spüre hier eine Art Rotation. Der S&P hat sich neu gewichtet. Wir haben gesehen, dass der Technologiesektor in gewisser Weise ein wenig angegriffen wurde. Sie verkaufen die Outperformer und sie gehen in die Underperformer. Der Appetit auf Aktien ist immer noch da”, sagt Peter Tuchman. Der berühmte US-Fernsehmoderator Jim Cramer schlug kürzlich vor, fünf Prozent des Vermögens in Bitcoin zu stecken. Ist das eine kluge Strategie? “Diese Bitcoin-Geschichte geht weiter und es ist faszinierend, wer an Bord springt. Die FOMO-Leute. Die Leute glauben, dass es eine Alternative zu Gold ist. Ich habe das Gefühl, dass der Bitcoin bleibt. Wird er weiterhin volatil sein? Absolut!”, sagt der Einstein der Wall Street. Salah-Eddine Bouhmidi (Head of Markets IG) und Manuel Koch besprechen mit dem legendären Wall Street-Broker die aktuellen Märkte. Weitere Informationen unter https://www.ig.com

Peter Tuchman (IG): “Die normalen Regeln sind bedeutungslos – wir arbeiten im Triage-Modus”

1,9 Billionen US-Dollar – es ist eines der größten Rettungspakete aller Zeiten. Für viele sind die Hilfszahlungen dringend erforderlich, andere haben Angst vor Inflation und zu viel Verschuldung. “Es steht außer Frage, dass die US-Wirtschaft – die Wirtschaft, nicht die Börse – Katastrophenhilfe braucht. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir die normalen wirtschaftlichen Regeln für Inflation, Reinflation, Rezession und Depression außer Kraft setzen müssen. All diese Dinge sind im Moment bedeutungslos, weil wir im Triage-Modus arbeiten”, sagt der Einstein of Wall Street. Salah-Eddine Bouhmidi (Head of Markets IG) und Manuel Koch besprechen mit dem legendären Wall Street-Broker die aktuelle Situation an den Märkten. Weitere Informationen unter https://www.ig.com

Peter Tuchman (IG): “Historisch gesehen ist der Februar ein Monat der Konsolidierung – der Markt ist sehr ADD”

Die US-Märkte haben Schwierigkeiten, sich von den Verlusten zu erholen, die durch steigende Zinsen bei den Staatsanleihen ausgelöst wurden. Beeindruckt das aber wirklich die Wall Street? “Wir sind hier in wilden stürmischen Gewässern. Historisch gesehen ist der Februar ein Monat der Konsolidierung”, sagt Peter Tuchman beim IG Trading Talk. “Wir haben Marktbewegungen aus irrationalen Gründen gesehen. Jetzt ist der Markt transparenter, aber in gewisser Weise sehr ADD”, sagt der Einstein der Wall Street. Salah-Eddine Bouhmidi (Head of Markets IG) und Manuel Koch besprechen mit dem legendären Wall Street-Broker die aktuellen Märkte und wie sich NYC und die Wall Street nach der Pandemie verändern könnten. Mehr Infos auf https://www.ig.com

Peter Tuchman (IG) analysiert GameStop: “Es ist ein Social-Media-Gangster-Phänomen – vergleichbar mit dem Wolf of Wall Street”

“Es ist ein Social-Media-Gangster-Chatroom-Phänomen. Das ist alles. Für mich ist es wichtig, die Motivation dahinter zu erkennen und zu verstehen. Wer verdient Geld und wer verliert Geld? Ich glaube an die Integrität der Märkte, aber diese Situation scheint außer Kontrolle zu sein”, sagt Peter Tuchman beim IG Trading Talk. “Was Sie hier sehen, ist eine junge Gruppe von Gangstern, die soziale Medien nutzen, um Aktien aufzupumpen. Es ist wirklich nicht anders als beim Wolf der Wall Street”, sagt der Einstein der Wall Street. Salah-Eddine Bouhmidi (Head of Markets IG) und Manuel Koch besprechen mit dem legendären Wall Street-Broker die aktuellen Märkte. Weitere Informationen bei https://www.ig.com

Peter Tuchman (IG): “Zukunft ist keine Handelsstrategie, aber es besteht das Gefühl, amerikanische Aktien zu kaufen”

Es ist eine wichtige Woche für die Geschichtsbücher. Joe Biden wird am Mittwoch der 46. US-Präsident. “Ich freue mich auf den Übergang. Die Amtseinführung an sich wird keine großen Auswirkungen auf die Märkte haben. Aber wir bekommen jetzt immer mehr Klarheit über Bidens Wirtschaftspolitik und Pläne. Ich glaube, der Markt reagiert positiv”, sagt Peter Tuchman im IG Trading Talk. “Ja, viele der US-Aktien werden auf verrückten Höchstständen gehandelt. Aber es besteht so ein Gefühl, dass wir amerikanische Aktien kaufen müssen”, sagt der Einstein of Wall Street. Salah-Eddine Bouhmidi (Head of Markets IG) und Manuel Koch besprechen mit dem legendären Broker die aktuellen Märkte. Weitere Informationen auf https://www.ig.com

Peter Tuchman (IG): “Die dunkelsten Tage noch vor uns – danach gehen Märkte durch die Decke”

"2020 war eines der herausforderndsten Jahre in der Geschichte. Aber wir sehen, dass die Märkte auf Rekordständen tendieren - das ist unglaublich. 2021 kommt in den USA eine neue Regierung an die Macht. Unser designierter Präsident hielt gerade eine Rede, in der er sagte, dass die dunkelsten Tage noch vor uns liegen würden. Darüber müssen wir reden", sagt Peter Tuchman im IG Trading Talk. Aber können die Märkte im Jahr 2021 weiter steigen? "Der Markt schaut in die Zukunft. Dieser Markt wird noch viel höher gehen, er wird durch die Decke gehen. Aber bevor das passiert, haben wir vielleicht herausfordernde sechs Monate vor uns", sagt der Einstein der Wall Street. Salah-Eddine Bouhmidi (Head of Markets IG) und Manuel Koch besprechen mit dem legendären Wall Street-Broker die aktuellen Märkte. Weitere Informationen unter https://www.ig.com

Peter Tuchman (IG): “Dow Jones 35.000, S&P 4.000 Punkte 2021? Der IPO-Markt ist heiß”

Viele Experten erwarten ein gutes Jahr für die Aktienmärkte im Jahr 2021. “Ich kann es nicht vorhersagen, aber ich werde es versuchen – aus Spaß. Ich würde sagen, eine schöne Zahl wäre Dow 35.000, S&P 4.000 Punkte. Das sind schöne Meilensteine”, sagt Peter Tuchman im IG Trading Talk. Bisher gab es in diesem Jahr 203 Börsengänge. Der neueste ist Airbnb, der einen Raktenstart hinlegte. Kann das aber ein langfristiger Erfolg sein? “Der IPO-Markt ist heiß. Sind das wirklich nur großartige Handelsinstrumente oder langfristige Investments? Vielleicht ist es nur der Geschmack des Moments”, sagt der Einstein of Wall Street. Salah-Eddine Bouhmidi (Head of Markets IG) und Manuel Koch besprechen mit dem legendären Wall Street-Broker die aktuellen Märkte. Weitere Informationen auf https://www.ig.com

Scroll to top